Freie Wähler fordern Einstieg in digitale Schulwelt

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Circa 5,5 Miiliarden Euro stehen Schulen und öffentlichen Einrichtungen laut einer Pressemitteilung der Freien Wähler Main-Kinzig seitens der Regierung zu, welche im Jahre 2019 von der Regierung im Rahmen des Digitalisierungspaktes einstimmig beschlossen wurde.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neben den Behörden stehe den Schulen und damit vorrangig den Schülerinnen und Schülern das Recht auf Bildung mit digitalen Lernmitteln zu. Schulen könnten von „Standard Kreidetafeln“ auf digitale Whiteboard Displaytafeln umrüstet und damit der digitale Unterricht eingeführt werden. Die Beschaffung von neuer Hardware wie beispielsweise Projektoren, Monitoren, Tablets würden Schülerinnen und Schülern einen unkomplizierten Einstieg in die digitale Schulwelt erleichtern, welche heute nicht mehr weg zu denken sei. Viele Schulen seien noch heute mit der veralteter „Technik“ ausgestattet. Zum Teil defekte und beschädigte Lehrmittel würden die Qualität des heutigen „Lernens & Lehrens“ auf der Strecke lassem.

"Dies darf nicht zu Lasten unserer Schüler & Schülerinnen gehen. Aus diesem Grund ist es wichtig für uns FREIE WÄHLER Main-Kinzig, dass eine rasche Lösung für viele Schulen und öffentliche Einrichtungen zu finden ist, um auch speziell für unseren Main-Kinzig-Kreis alle zur Verfügung stehenden Fördermittel sinnvoll und effizient einzusetzen. Wir als FREIE WÄHLER Main-Kinzig möchten auf die derzeitige Situation der Schulen aufmerksam machen, dass auf dem schnellsten Wege die Lehrer ihr Konzept entwickeln und mit der Schulleitung abstimmen, um es dann umgehend an den Schulträger weiter zu geben. Der Schulträger möge dann dieses Konzept an das Land weitergeben, damit die jeweiligen Konzepte geprüft werden und die Schulen ihre Hardware bekommen. Wir FREIE WÄHLER halten die Umstrukturierung der Schulen mit dem Digitalisierungspaktes für sehr wichtig. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen in unserem Main-Kinzig-Kreis in eine bessere Zukunft und deren Gestaltung aufwachsen können - und das ohne Einschränkungen! Wir stehen zu diesem Projekt der neuen digitalen Schule und werden dies auch inhaltlich unterstützen", heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!