Hanau: Einmal mit dem Quad um die Ecke...

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einer ganzen Reihe von Tatvorwürfen sieht sich seit Freitagabend ein 46 Jahre alter Mann aus Hanau gegenüber.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Der Mann fuhr Polizeiangaben zufolge gegen 17.35 Uhr in der Limesstraße in Hanau auf einem Mini-Quad-Bike und wurde dort angehalten. Bei der Kontrolle des Gefährts stellten die Beamten fest, dass das vierrädrige Gefährt weder für den Straßenverkehr zugelassen noch in irgendeiner Weise versichert war. Hinzu kommt, dass der 46-jährige Verdächtige nach ersten Erkenntnissen vermutlich gar keinen Führerschein besitzt. Auch über die Auswahl seiner Garderobe wird der Hanauer künftig vermutlich gründlicher nachdenken: Sein schwarzes T-Shirt mit einem Cannabis-Blatt machte die Beamten stutzig. Wie es aussieht, stand der 46-Jährige unter Drogeneinfluss; näheres soll nun eine Blutprobe ergeben, die auf der Wache am Freiheitsplatz durchgeführt wurde.

Bei der routinemäßigen Überprüfung der Personalien des Mannes war der weitere Verlauf des Samstagabends für ihn auch schnell geklärt: Laut Polizeicomputer lag gegen den Hanauer schon einige Zeit ein Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts der Hehlerei vor, was ihm eine Nacht im Polizeigewahrsam bescherte, um ihn am Sonntag einer Haftrichterin vorführen zu können. Diese ordnete seine Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt an. Wie der 46-Jährige schließlich noch in den Besitz einer gestohlenen EC-Karte kam, die die Beamten in seiner Hosentasche fanden, muss in einem weiteren Ermittlungsverfahren geklärt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS