Krombach/Schöllkrippen: Drei Wildunfälle

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 20.11.2020, gegen 19.50 Uhr, fuhr eine 29-jährige Krombacherin mit ihrem Fiesta auf der Schöllkrippener Straße von Krombach Richtung Schöllkrippen.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem querenden Reh. Das Reh konnte flüchten. Am Pkw entstand ein Sachschaden an der Fahrerseite in Höhe von ca. 500.-.

Am 20.11.2020, gegen 07.30 Uhr, fuhr eine 31-jährige Kleinkahlerin mit ihrem Hyundai auf der Staatsstraße 2305 von Kleinkahl kommend Richtung Schöllkrippen. Hierbei querten zwei Rehe die Fahrbahn und wurden von der Kleinkahlerin erfaßt. Die Rehe starben an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500.- Euro. Praktisch zeitgleich an gleicher Unfallstelle, fuhr ein 49-jähriger Kleinkahler mit seinem Opel. Hierbei rannte ein Reh in die vordere linke Seite des Opel Mokka. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000.- Euro. Das Reh konnte flüchten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2