Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche die Wildunfallstrecke auf der Landesstraße 2310 bei Mainhausen im Programm. Jüngst am frühen Freitag ereignete sich ein Wildunfall auf der Bundesstraße 45, bei dem eine junge Autofahrerin offenbar unversehrt blieb und wahrscheinlich in ihrem Fall großes Glück hatte.

Schon seit geraumer Zeit treiben die sogenannten falschen Polizeibeamten ihr Unwesen im Raum Frankfurt am Main und anderen Regionen. Nach einem missglückten und einem erfolgreichen Trickdiebstahl im Herbst letzten Jahres fahndet die Polizei nun mit dem Phantombild eines falschen Polizisten.

Im Rahmen der länderübergreifenden Kontrolltage zur Bekämpfung des organisierten Wohnungseinbruchdiebstahls führten die hessischen Polizeipräsidien mit Unterstützung des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums vom 07. bis zum 09. Februar zum wiederholten Male eine Vielzahl von Kontrollmaßnahmen durch. Da ein Großteil der organisierten Wohnungseinbruchdiebstähle durch sogenannte "Reisende Täter" begangen werden, setzte die Polizei in den beteiligten Präsidien auf mobile und stationäre Kontrollstellen.

Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche wieder vor zwei Schulen die Sicherheit der Kinder im Blick: Sie messen daher in Großauheim, in der Ernst-Barthel-Straße und in der Mainflinger Straße von Seligenstadt. Darüber hinaus überwachen die Polizisten Montag und Dienstag das Tempolimit erneut auf der Nidderauer Ortsumgehung und an vier weiteren Tagen sind sie auf der Autobahn 66 aktiv. Auf der Bundesstraße 44 in Neu-Isenburg messen die Beamten, weil sich dort bereits Unfälle ereignet haben.

Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche an vier Örtlichkeiten erneut den Schutz von Senioren und Kindern im Blick: Sie messen daher im Offenbacher Bischofsheimer Weg sowie in Nieder-Roden auf der Frankfurter Straße jeweils vor einem Seniorenwohnhaus. In Obertshausen kontrollieren die Polizisten das Tempolimit in Höhe einer Schule auf dem Rembrücker Weg und in der Dreieicher Fichtestraße an einem Kindergarten.

Die Beamten der Verkehrsdirektion messen in der kommenden Woche in der Pfaffenbrunnenstraße von Steinheim vor einem Kindergarten, in der Ernst-Barthel-Straße von Hanau-Wolfgang, im Gelnhäuser Lohmühlenweg sowie in Mühlheim jeweils im Bereich der dortigen Schulen. Auf der Landesstraße 3193 von Bad Orb überwachen die Verkehrspolizisten das Einhalten des Tempolimits, weil sich auf dieser Strecke bereits vermehrt Unfälle ereignet haben.

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - und das Bundeskriminalamt (BKA) haben am 24.01.2019 mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Südosthessen einen 49-jährigen Beschuldigten festgenommen, der des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und der Verbreitung von kinderpornographischen Schriften dringend verdächtig ist.

Weitere Beiträge ...

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner