Sechs neue Polizeihelfer in den Dienst gestellt

Polizei
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Leitender Polizeidirektor Claus Spinnler hat am Mittwoch, am Internationalen Tag des Ehrenamtes, im Beisein von Vertretern der Kommunen sechs neue Polizeihelferinnen und Polizeihelfer in den Dienst des Polizeipräsidiums Südosthessen gestellt.

Vier von ihnen, eine Dame und drei Herren, werden künftig in Dreieich ihren Dienst versehen. In Rödermark wird ebenfalls eine Polizeihelferin im Einsatz sein. In Gelnhausen wird ein männlicher Ehrenamtler seinen Dienst verrichten. Der Leiter der Abteilung Einsatz des Polizeipräsidiums Südosthessen betonte in seiner Ansprache: "Der hessenweit eingeführte Freiwillige Polizeidienst begann vor 18 Jahren als Modellprojekt in Offenbach und hat sich als Erfolgsmodell erwiesen."

Im Polizeipräsidium Südosthessen versehen nun insgesamt 76 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ihren Dienst. Sie gehen im Main-Kinzig-Kreis in den Kommunen Gründau, Gelnhausen, Linsengericht, Freigericht, Wächtersbach und Brachttal sowie im Landkreis Offenbach in Dreieich, Mühlheim, Obertshausen, Rodgau, Neu-Isenburg, Rödermark und Dietzenbach auf Streife.

"Im Vordergrund steht die Präsenz der freiwilligen Helferinnen und Helfer in der Öffentlichkeit unter der Leitidee - Präsenz zeigen - beobachten - melden", hob der Leitende Polizeidirektor hervor. "Der Freiwillige Polizeidienst ist ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit in Hessen. Mit dem Einsatz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wird deutlich, dass die Prävention und der Dienst am Bürger keine alleinigen Aufgaben der Polizei sind, sondern in gesamtgesellschaftlicher Verantwortung liegen und das bürgerliche Engagement ein wichtiger Grundpfeiler in unserer Gesellschaft ist", ergänzte Spinnler.

Die Aufgabe des Freiwilligen Polizeidiensts ist es Personen zu befragen, Personalien aufzunehmen, Platzverweise auszusprechen und verdächtige Gegenstände sicherzustellen. Darüber hinaus ist es den freiwilligen Helferinnen und Helfern gestattet, Zeichen und Weisungen im Straßenverkehr zu erteilen. Der Leitende Polizeidirektor Claus Spinnler, die Vertreter der Kommunen sowie die zahlreich erschienenen Führungskräfte des Polizeipräsidiums Südosthessen wünschten den sechs Polizeihelferinnen und Polizeihelfern einen guten Start.

Foto (von links): Thorsten Buchinger, Sandra Erdnüß, Feras Alrashid, Francesco Benito Lo Parrino, Britta Schmidt, Andrej Schreiber. Quelle: Polizeipräsidium Südosthessen

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner