Pkw-Brände: Polizei sieht keine Zusammenhänge

Polizei
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zwei Fahrzeuge brannten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch völlig aus; verletzt wurde dabei niemand. Gegen 1 Uhr meldeten Anwohner der Polizei und Feuerwehr zunächst einen brennenden Mercedes in der Hanauer Straße in Rodenbach (wir berichteten). Bei deren Eintreffen vor Ort hatten sich die Flammen bereits auf das gesamte Fahrzeug ausgebreitet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, weitere Fahrzeuge wurden nicht beschädigt. Der Schaden an dem Mercedes beläuft sich auf etwa 8.500 Euro.

Etwa eine Stunde später brannte ein weiteres Fahrzeug in der Hanauer Straße, diesmal jedoch in Langenselbold (wir berichteten). Auch hier konnte das Feuer gelöscht werden, der geparkte Audi brannte jedoch völlig aus. Ein neben dem Audi abgestellter Mitsubishi wurde durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 32.000 Euro.

Die Brandursachen sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Ein Zusammenhang der beiden Vorfälle besteht nach Ansicht der Polizei nicht. Zeugen, die Hinweise zu den beiden Fahrzeugbränden geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner