lukasvolz.jpg

Der Schützenverein Barbarossa Gelnhausen nimmt mit seiner Luftpistolen Mannschaft dieses Jahr in der Regionalklasse teil. Die Rundenwettkämpfe finden dieses Jahr allerdings unter Corona Bedingungen statt: Der Modus der vergangenen Jahre, dass zwei Mannschaften immer zweimal gegeneinander antreten und dabei jede Mannschaft einmal Gastgeber und einmal Gast ist, welcher bisher immer für die Abwechslung sorgte, an verschiedenen Ständen zu schiessen und die Mannschaft durch das Erlebnis einer gemeinsamen Anreise zum „Gegner“ zusammenwachsen liess, konnte wegen Corona nicht beibehalten werden.

Die Wettkämpfe finden nun immer im eigenen Schützenhaus der Mannschaften statt und die Ergebnisse werden nachher telefonisch mit der Gegnermannschaft ausgetauscht. So bleibt die soziale Komponente, dass sich Schützen verschiedener Vereine nach dem Wettkampf kennenlernen und austauschen, dieses Jahr leider aus, doch es kommt wenigstens zu keinem Stillstand und die Mannschaften bleiben aktiv.

Doch es gibt auch positive Entwicklungen zu berichten. Thorsten Buchinger, Jungendwart beim SV Barbarossa ist stolz auf Lukas Volz, der sich, nachdem er aus der Jugend des Vereins herausgewachsen ist, bei dem diejährigen Rundenwettkampf sowohl zum ersten Mal als Mannschaftsführer der Gelnhäuser bewährt, als auch mit einem Durchschnitt von 369 Ringen den ersten Platz in der Einzelwertung belegt.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2