Linke und Röder holen Vizebezirksmeisterschaft

Schwimmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Schon traditionell wurden die Bezirksmeisterschaften des Bezirk Mitte im Hessischen Schwimmverband im Hallenbad in Gelnhausen ausgetragen.

schwimmbezirkerfolgsvg.jpg

Die Wasserspringer des SV Gelnhausen zeigten bei den Wettkämpfen gute Leistungen und wurden mit 12 Medaillen belohnt. Die jüngste Teilnehmerin des SV Gelnhausen, Selina Schneider, war im Nachwuchs Jahrgang 2012 nicht zu schlagen und sichert sich mit beachtlichen 20 Punkten Vorsprung die Goldmedaille in dieser Altersklasse.

In der Jugend D , Jhg. 2009 ging Jersey Röder an den Start und holte sich mit 5 gelungenen Sprüngen und beachtlichen 115,00 Punkten die Goldmedaille. In der Jugend D , Jahrgang 2008 kämpfte Konstantin Abels um jeden Punkt und wurde mit 108,40 Punkten 2. des Wettbewerbes. Robin Zwatschek komplettierte das gute Abschnieiden der Gelnhäuser und sprang auf den Bronzerang dieses Jahrgangs. In der Jugend C war der SVG mit Jonathan Döring vertreten der 7 Sprünge zeigen mussten. Jonathan konnte in diesem Wettkampf seine guten Trainingaleistungen bestätigen und auf den Bronzerang springen.

In der Jugend B wußte Nidal Yetim zu überzeugen und präsentierte sich in guter Form. Mit 150, 40 Punkten holte Sie sich die Goldmedaillie. Maxim Bollé stand Ihr in der Jugend B der Jungs in nichts nach und holte ebenfalls den Sieg nach Gelnhausen. Bei den Mädchen der Jugend A präsentierte Kimberly Röder Ihre 6 Sprünge in guter Qualität und holt sich mit 166,70 Punkten die Silbermedaille. Ebenfalls in der Jugend A ging Lilly Bollé für den SVG aufs Brett und konnte ebenfalls mit Ihren 6 Sprüngen überzeugen und sicherte sich den 3. Rang.

Felix Linke starte in der Jugend A und zeigte trotz einem verletzungsbedingeten Trainingsrückstand schöne Sprünge, für die er mit der Goldmedaille belohnt wurde. In der offenen Klasse der Damen dominierte die Höchster Caina Junker den Wettkampf mit erstklassigen Sprüngen. Die drei Gelnhäuser Starterinnen wußten aber auch zu überzeugen und kämpften ebenfalls um die Medaillen. Kimberly Röder zeigte durchweg gelungene Sprünge in der offenen Klasse, konnte die starke Höchsterin aber nicht gefährten und holte sich verdient den Vizemeistertitel bei der Bezirksmeisterschaft. Nidal Yetim stand Ihr kaum nach und schrammte um die Winzigkeit von 1.05 Punkten an der Bronzemedaille vorbei. Lilly Bollé lag auch sehr gut im Rennen und wurde mit nur 9 Punkten Rückstand gut 5 des schönen Damenwettkampfes.

Bei den Herren in der offenen Klasse siegte der erfahrene Höchster Jan Viola aus Höchst und Felix Linke konnte mit guten 159, 50 Punkten den Vizemeistertitel nach Gelnhausen holen und komplettierte in der offene Klasse das gute Abschneiden der Gelnhäuser Wasserspringer.

Foto: Die erfolgreiche Mannschaft des SV Gelnhausen von links hinten Jonathan Döring, Robin Zwatschek, Konstain Abels, Jersey Röder, Nora Müller, Maxim Bollé vorne von links Trainer Dieter Dörr, Schiedsrichter Udo Linke, Trainerin Kerstin Röder, Felix Linke, Kimberly Röder, Lilly Bollé, Trainerin Sabrina Gerk, Nidal Yetim.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner