Schomann bei Dompfaff Pokal in Bestform

Schwimmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einer kleinen aber feinen Delegation starteten drei Aktive des SV Gelnhausen am Ende der Herbstferien zum Dompfaff Pokal 2019 in Fulda.

Im Sportbad Ziehers Nord traten bei diesem Traditionswettkampf knapp fünfhundert Schwimmer und Schwimmerinnen bei fast 3000 Starts gegeneinander an. Jana Schomann, Patrcik Putala und Nils Müller vertraten den SVG dabei würdig.

Putala und Müller, aus dem Trainingslager noch etwas schlapp, gingen dennoch an ihre Grenzen. Müller gelang es in der Jahrgangswertung über 1500m Platz drei zu ergattern und schaffte es auch in der Offenen Wertung unter die Top Ten. Er legte die Distanz in 17:06:09 Minuten zurück. Putala startete lediglich über 400m Lagen. So musste er mit seinen Reserven nicht haushalten und legte mit einer Zeit von 5:00:23 Minuten eine gute Leistung vor. Belohnt wurde er dafür mit der Goldmedaille und Platz eins.

In Bestform zeigte sich Jana Schomann. Sie trat über 1500m Freistil und 400m Lagen gegen die starke Konkurrenz an. Die Langstrecke über 1500m legte sie in 18:15:81 Minuten zurück und gewann Bronze. Auf der kraftintensiven Strecke über 400m Lagen konnte Schomann ihre Bestzeit über beeindruckende zehn Sekunden verbessern. Verdient gewann sie Gold in der Altersklassenwertung und erreichte in der Offenen Wertung die Top Ten. Schomann qualifizierte sich damit für die Teilnahme an den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften. Trainer Rausche zeigte sich, besonders mit ihrer Leistung, sehr zufrieden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner