An einem Wochenende in den Sommerferien starteten neun junge Menschen im Alter von 15 bis 19 Jahren aus dem Kirchenkreis Kinzigtal begleitet von Jugendreferent*in Larissa Geßner-Wiederspahn und Roland Pfeiffer in das Kanuabenteuer mit Start in Rotenburg a. d. Fulda.

Die Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis ist am Dienstag auf 105,2 gesunken. Die höchsten Werte weisen aktuell Schlüchtern (264,3), Rodenbach (196,5) und Erlensee (164,6) aus. In Birstein, Flörsbachtal, Hammersbach und Hasselroth steht der Inzidenzwert bei null.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Montag 51 neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises sank anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 111,1 auf 105,2, das Robert-Koch-Institut meldete einen Wert von 103,6 (Vortag: 108,1).

Die Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis ist am Montag auf 111,1 gestiegen. Die höchsten Werte habe Schlüchtern (251,7), Rodenbach (196,5) und Erlensee (177,8). In Birstein, Flörsbachtal, Hammersbach und Hasselroth der Wert bei null.

Drei langjährige und verdiente Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung wurden von Landrat Thorsten Stolz (SPD) während einer kleinen Feierstunde im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen gewürdigt.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Sonntag 13 neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises stieg anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 108,2 auf 111,1, das Robert-Koch-Institut meldete einen Wert von 108,1 (Vortag: 108,1).

Der Inzidenzwert im Main-Kinzig-Kreis ist am Sonntag auf 108,2 gestiegen. Die höchsten Werte weisen Schlüchtern (251,7), Rodenbach (196,5) und Erlensee (184,4) auf. In Birstein, Flörsbachtal und Hasselroth steht der Inzidenzwert aktuell bei null.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Samstag 58 neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises stieg anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 106,8 auf 108,2, das Robert-Koch-Institut meldete einen Wert von 108,1 (Vortag: 104,8).

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Das Foto ist heute (11.09.21) auf dem Fernblick bei Neuses aufgenommen worden", schreibt uns VORSPRUNG-Leserin Claudia Kaulen. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Seit mittlerweile elf Jahren findet die Radaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ im Main-Kinzig-Kreis statt. Im vergangenen Jahr stand das zehnjährige Jubiläum an, doch die geplante Feier musste wegen der Corona-Pandemie und deren Folgen ausfallen.

Der Inzidenzwert im Main-Kinzig-Kreis ist am Samstag auf 106,8 gesunken. Den höchsten Wert hat weiterhin die Stadt Schlüchtern mit 264,3. Über der 150er-Marke liegen auch Erlensee (151,4) und Rodenbach (151,8). Einen Wert von null weisen Birstein und Flörsbachtal auf.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag 44 neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises sank anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 117,5 auf 106,8, das Robert-Koch-Institut meldete einen Wert von 104,8 (Vortag: 114,8).

Normalerweise findet im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Landschaftspflegeverbandes Main-Kinzig-Kreis eine Exkursion statt und es wird im Anschluss Wert auf ein Beisammensein mit regionalen Gerichten gelegt, bei dem Informationen ausgetauscht werden.

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Diese Bilder habe ich in Gelnhausen-Meerholz fotografiert, bei einem Spaziergang durch die Natur", schreibt uns VORSPRUNG-Leserin Diana Wink-Haziri. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Mit großem Bedauern kann die Kleidersammlung des "Lions-Club Bad Orb - Gelnhausen" in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst in diesem Jahr nicht stattfinden.

Weitere Beiträge ...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2