Blutspendeaktion im Main-Kinzig-Forum am 2. April

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag, 2. April, findet eine Blutspendeaktion im Main-Kinzig-Forum statt.

In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Hessen, den Kreiswerken Main-Kinzig, den Kreissparkassen und anderen MKK-Gesellschaften können die Bürgerinnen und Bürger sowie die Beschäftigten der Kreisverwaltung und deren Gesellschaften an diesem Tag, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr, in den Räumen des Main-Kinzig-Forums, in Gelnhausen, Barbarossastraße 24, Blut spenden.

Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit oder eine lebensbedrohliche Verletzung – jeder kann in die Situation kommen, dringend eine Blutspende zu benötigen. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen dem 18. und 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten die Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde allerdings, die ein ganzes Leben retten kann.

Der Ablauf der Blutspendeaktion hat sich in den vergangenen Jahren bewährt: Alle potentiellen Spenderinnen und Spender melden sich vorher per Karte an. Die Anmeldekarten und ein Informationsblatt werden demnächst verteilt und ausgelegt sowie im Internet/Intranet hinterlegt. Im Vorfeld der Blutspendeaktion werden die Angemeldeten direkt über die konkrete Uhrzeit ihrer Spende informiert, auf diese Weise werden unnötige Wartezeiten vermieden. Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Nur etwa drei Prozent der Bevölkerung spenden Blut, das sind halb so viel, wie nötig wären, um die Versorgung langfristig zu sichern. Daher ist es äußerst wichtig, neue Spenderinnen und Spender zu gewinnen. „Die Blutspendeaktionen der vergangenen Jahre waren ein voller Erfolg“, berichten Landrat Thorsten Stolz und die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler gemeinsam. „Blutspenden kann Leben retten. Diese Aussage gilt heute mehr denn je. Die Blutspendedienste sind dringend auf jede Blutspende angewiesen“, so die Kreisverantwortlichen. Daher wünschen sich alle Akteure und Organisatoren der Aktion eine rege Beteiligung.

Auch in diesem Jahr winken Gewinne: fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro. Aber auch ohne diesen Anreiz musste bisher keine große Überzeugungsarbeit geleistet werden, denn die Resonanz war bei den Beschäftigten der Kreisverwaltung, aber auch bei vielen Bürgerinnen und Bürgern enorm. Unsere bisher durchgeführten Blutspendeaktionen sind ein Schritt in die richtige Richtung. Über 1.500 Personen, davon bemerkenswert viele als Erstspender, haben in den vergangenen Jahren an den Blutspendeaktionen im Main-Kinzig-Forum teilgenommen.

Übrigens: Wer sich kurzfristig für die Blutspende entscheidet, kann das spontan am gleichen Tag tun. Dazu wird der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Blutspendeausweis benötigt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner