Mittwoch: Inzidenzwerte im MKK, Impfungen in Betrieben starten

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises ist am Mittwoch auf 165,2 gestiegen. Der hessenweite Inzidenzwert liegt bei 162. Von über 53.600 Menschen sind im Main-Kinzig-Kreis Corona-Schutzimpfungen registriert (Erstimpfquote: 12,8%). In den Krankenhäusern in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden im Zusammenhang mit Covid-19 insgesamt 89 Patientinnen und Patienten medizinisch versorgt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

inzidenz_140421_mkk.jpg

Darunter sind 79 Personen, die im Main-Kinzig-Kreis wohnen. Intensivmedizinische Betreuung benötigen 19 Menschen, auf ein Beatmungsgerät angewiesen sind 8 Patienten und Patientinnen.

In dieser Woche hat ein Pilotprojekt des Main-Kinzig-Kreises begonnen, das bei der Impfaktion erste Betriebsärztinnen und Betriebsärzte einbindet. Zunächst in vier Unternehmen können Impfungen im strikten Rahmen der derzeit geltenden Impfpriorisierung vorgenommen werden. Die Gruppe der Impflinge umfasst dort also, der Corona-Impfverordnung folgend, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit nachgewiesenen schweren gesundheitlichen Leiden. Mit diesen Erkenntnissen will die Impfkoordination des Main-Kinzig-Kreises im nächsten Schritt, wenn die Impfstoffliefermengen größer werden und mehr Menschen einen Anspruch auf eine Impfung erhalten, weitere Unternehmen einbinden und gleich mit hohem Impftempo einsteigen können.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2