60. Vorlesewettbewerb: Niclas Lins wird Schulsieger

Sinntal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu.

nicolaslins.jpg

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Am Donnerstag, den 06. Dezember 2018 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen beider Bildungsgänge (Haupt- und Realschule) an der Hans-Elm-Schule statt. Ziel des Wettbewerbs war es, den oder die beste(n) Vorleser(in) der beiden Bildungsgänge zu ermitteln. Dafür haben alle Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen geübt und sich eigene Literaturtitel (Buchvorstellungen) erarbeitet. In den Klassen H6, R6a und R6b wurden vorab bereits die Klassensieger/-innen ermittelt, die am Nikolaustag nun gegeneinander antraten. Im Bereich der Hauptschule traten Fiona Bartelt und Chantal Thölken (beide H6) an, während sich im Realschulbereich Marissa Hartmann (R6a), Selina Röll (R6a) sowie Emely Herbert (R6b) und Niclas Lins (R6b) als Klassensieger für den Vorlesewettbewerb qualifizieren konnten.

Das Publikum bildeten die Mitschüler/-innen der 6. Klassen, sowie die Klassensprecher/-innen der 5. Klassen. Die fachkundige Jury bestand in diesem Jahr aus Fr. Heike Klotz (Konrektorin), Fr. Elvira Hase (Vorsitzende FöV HES e.V.) Helena Dorr (Schulsprecherin HES) und Luana Heiliger (Vorjahresplatzierte). Diese bewertete vor allem die Lesetechnik, wie Betonung und Lesetempo und die Interpretation des gelesenen Textes. Alle sechs Klassensieger traten gegeneinander mit einem vorbereiteten Wahltext an. Die drei Besten mussten im Finale mit dem Vorlesen eines zweiminütigen Fremdtextes überzeugen.

Im Bereich der Hauptschule konnte Fiona Bartelt die Jury überzeugen, während sich Niclas Lins gegen seine Konkurrentinnen als Schulsieger durchsetzen konnte. Beide erhielten Gutscheine und Schokonikoläuse, gestiftet durch den Förderverein der Hans-Elm-Schule e.V. Niclas Lins tritt nun im Januar im Kreisentscheid gegen die Schulsieger/innen des Main-Kinzig-Kreises an.

Der Vorlesewettbewerb wurde organisiert und geleitet von der Fachbereichsleitung Deutsch Fr. Julia Bachmann.

Foto (von links): Hinten Elvira Hase (Vorsitzende FöV HES e.V.), Helena Dorr (Schulsprecherin HES), Julia Bachmann (Fachleitung Deutsch), Heike Klotz (Konrektorin), vorne Luana Heiliger (Vorjahresplatzierte), die Sieger Niclas Lins und Fiona Bartelt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner