Während die Damen 40 ihren Spitzenplatz in der Bezirksliga A untermauerten, mussten sich die Herren 30 mit einem Unentschieden begnügen, konnten aber weiterhin die Tabellenführung behaupten. Auch die Herren bauten ihre Siegesserie weiter aus und belegen punktgleich mit Spitzenreiter Bad Soden-Salmünster den zweiten Tabellenplatz.

Damen 40 (Bezirksliga A)

9. Juni 2018, TCB ‑ TS Steinheim 5:1

Dritter Spieltag und dritter Sieg! Bei wieder einmal hochsommerlichen Temperaturen wurden die Gäste aus Steinheim deutlich mit 5:1 besiegt. Beatrix Böhme-Manz(6:3, 6:1), Isabel Geile (6:0, 6:1) und Sandra Kult (6:1, 6:2) hatten bei ihren Spielen überhaupt keine Mühe. Carmen Havekost kam nach langer Pause erstmals wieder zum Einsatz, fand bei ihrer laufstarken Gegnerin aber nicht die richtigen Mittel und musste sich nach 2 Stunden mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. In ihrem Doppel mit Isabel Geile wurde der Einsatz dann aber doch noch belohnt und auch sie konnte an diesem Tag mit einem klaren 6:0, 6:2-Sieg vom Platz gehen. Nach einer 6:0-Führung musste im Doppel Böhme-Manz/Kult eine Gegenspielerin leider mit Wadenkrämpfen aufgeben.

Herren (Bezirksliga B)

10. Juni 2018, TCB ‑ TC Jügesheim II 5:1

Den ersten Heimsieg und zugleich den dritten Sieg in Folge feierten die Herren am vergangenen Sonntag gegen die Gäste aus Jügesheim II. In den Einzeln gewannen Hendrik Neff (6:0, 6:1), Simon Hummel (6:4, 6:1) und Alexander Kult (6:1, 6:2). Nur Luis Manz konnte sich nach drei spannenden Sätzen nicht behaupten (6:0, 3:6, 4:6). In den Doppeln gewannen Hummel/Kult (6:4, 6:0) souverän. Konstantin Luft konnte mit Niclas Manz (6:2, 6:2) einen erfolgreichen Auftakt in die Medenrunde feiern.

Herren 30 (Bezirksliga A)

10. Juni 2018, TSG Rodgau ‑ TCB 3:3

Gerechte Punkteteilung im zweiten Auswärtsspiel! Bei der TSG Rodgau erkämpften sich die Herren 30 einen Punkt und führen weiter die Tabelle an. Den Punktgewinn hatte das Team um Mannschaftsführer Dirk Frank diesmal dem stark aufspielenden Duo Christian Kult und Tobias Eschke zu verdanken. Nach den Einzeln stand es 2:2. Die Punkte für Birstein erkämpften Christian Kult (6:3/1:6/6:1) und Tobias Eschke (2:6/7:5/6:2). Jens Nauck (3:6/6:7) und Dirk Frank (0:6/0:6) mussten sich ihren starken Gegnern geschlagen geben. Die bewährten Doppelpaarungen Frank/Nauck (2:6/0:6) und Eschke/Kult (6:2/5:7/10:7) sorgten dann für den Endstand. Das Doppel Eschke/Kult machte es wirklich sehr spannend und konnte erst im dritten Satz den Champions-Tiebreak für sich entscheiden. Am nächsten Spieltag haben die Herren 30 spielfrei und greifen erst wieder am 24. Juni aktiv ins Spielgeschehen ein. Dann fährt man zum nächsten Auswärtsspiel nach Dörnigheim.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner