Zeugen sind am Donnerstagvormittag auf eine tote Person aufmerksam geworden, die auf der Wasseroberfläche der Kahl trieb. Der männliche Leichnam wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kahl aus dem Fluss geborgen. Die Ermittlungen im Hinblick auf die Todesursache und der Identität des Verstorbenen werden von der Kripo Aschaffenburg geführt.

Am Aschermittwoch, 06.03.2019 - 10:31 Uhr, alarmierte die Integrierte Leitestelle Bayerischer Untermain (ILS) die Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff zu Stichwort Brand Gebäude/Zimmer – „Brennt Spülmaschine in Küche“.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner