Betrunken und zu schnell schweren Unfall verursacht

Unterfranken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht auf Freitag gegen 00.30 Uhr befuhr ein 42jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes die Westumgehung, von Wasserlos kommend in Richtung Kreisverkehr Seestraße.

Hier kam er vermutlich aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr die auf der Gegenfahrbahn angebrachten Warnbaken. Im weiteren Verlauf prallte der Pkw in eine Baumgruppe, wurde hierdurch abgewiesen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Sowohl der Fahrer, als auch ein im Pkw befindlicher, 32jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert.

Ein durchgeführter Alkotest des Unfallfahrers ergab eine Atemalkoholkonzentration von fast 1,4 Promille, weshalb diesem eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden, es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 EUR. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Alzenau abgebunden und die Straße gereinigt. Außerdem musste ein Baum entfernt werden, der durch den Unfall umknickte und den dortigen Fußweg blockierte.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner