Graffiti-Schmierereien: 1.000 Euro Belohnung

Unterfranken
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht vom 16. September auf 17. September kam es im Alzenauer Stadtteil Hörstein zu zahlreichen Sachbeschädigungen in Form von Graffiti-Schmierereien.

Im Bereich Alzenauer Straße, Gerichtsplatzstraße und Seligenstädter Straße wurden von bislang unbekannten Tätern Bushaltestellen, Brunnen, Strom- und Telefonverteiler, Container, Automaten und auch private Einfriedigungen mit Parolen und Symbolen, die der Fanszene von Eintracht Frankfurt zuzuordnen sind, besprüht und dabei erheblicher Sachschaden angerichtet. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat die Stadt Alzenau und die Energieversorgung Alzenau gemeinsam eine Belohnung von insgesamt 1.000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt.

Zeugen die sachdienliche Hinweise insbesondere zum Tathergang, zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!