Comoedienhaus Wilhelmsbad präsentiert neues Programm

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit dem Programm für die erste Hälfte des Jahres 2020 wird das Comoedienhaus Wilhelmsbad einmal mehr seinem Anspruch gerecht, Kultur für ein breites Publikum zu bieten.

In der soeben erschienenen Programmbroschüre finden sich Komödien und ernstes Theater, Musikalisches, Satirisches und Kultur für Kinder. „Mit unserem Programm möchten wir möglichst viele Menschen ansprechen und immer wieder auch besondere Veranstaltungen bieten“, unterstreicht Nicole Rautenberg, Geschäftsführerin der Betriebsführungsgesellschaft Hanau mbH, diesen Anspruch. Der städtische Fachbereich „Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen“, die Volksbühne Hanau sowie freie Veranstalter tragen zum vielfältigen Programm in Hanaus kleinem Barocktheater bei.

Komödien, Kabarett, Kunst und Konzerte
Die rasante Verwechslungskomödie „Der Floh im Ohr“ mit Starkomiker Kalle Pohl eröffnet vom 10. bis zum 15. Januar das Programm der ersten Jahreshälfte. Mit Humor geht es am 25. und 26. Januar weiter, wenn die „Brennesseln“ und „Dande Rotraud“ zugunsten des kleinen Wilhelmsbader Theaters gemeinsam auf der Bühne stehen. Die beiden Benefiz-Abende mit den Hanauer Lokalmatadoren sind allerdings bereits restlos ausverkauft. In der Reihe „Kunst im Comoedienhaus“ sorgt die Malerin Eva-Maria Utsch von der „GruppeUmbria“ ab dem 31. Januar für einen Bilderwechsel im Theaterfoyer. Ihre ausdrucksstarken Arbeiten sind während der Öffnungszeiten des Theatercafés, vor und nach Veranstaltungen im Theatersaal sowie während der Pausen zu sehen. Musikalisches liefern am 1. Februar die Rick Cotton Singers mit ihrem Programm „GospelPopSoul to Your Heart“ ab. Mitglieder der „Lonely Hearts Club Band“ lassen am 29. Februar unter Mitwirkung des früheren hr-Moderators Volker Rebell mit „50 Jahre The Beatles ABBEY ROAD“ die Musik der „Fab Four“ wieder aufleben. Vom 7. bis 9. März nehmen die Flip-Flop Kids das Publikum mit hinter die Kulissen der Musicalproduktion. Das Figurentheater Marmelock spielt am 18. März die Geschichte „Eliot und Isabella im Finsterwald“ für Kinder ab 4 Jahren. Mit Texten von Kästner, Tucholsky, Brecht und anderen streifen Erland Schneck-Holze und Ursula Zierlinger am 22. März im Rahmen der Benefiz-Soirée „Sprachstifter 2020“ durch die Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Am 28. März feiert „Cuba Vista“ mit Son, Salsa und weiteren lateinamerikanischen Rhythmen sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Die „Oper aHa!“ gastiert am 29. März mit einer Opern- und Operettengala. Das Trio „Saite Eins“ präsentiert am 4. April gemeinsam mit Special Guest Kerstin Pfau (Rodgau Monotones) Rock und Pop in akustischem Gewand. Am 24. April macht Martin Kälberer mit seiner „Baltasound Tour 2020“ im Comoedienhaus Station. Zu traditioneller japanischer Musik- und Tanzkultur laden der Partnerschaftsverein Tottori-Hanau e.V. und der städtische Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen am 25. April ein. Ein Ensemble der Neuen Philharmonie Frankfurt widmet sich beim 7. Wilhelmsbader Kammerkonzert am 26. April unter dem Titel „Dichter und Denker“ Werken von Beethoven und Schubert. Am 2. und 3. Mai inszeniert das „TraumTHEATER Hanau“ die Neuauflage des Komödien-Klassikers „Ein Fisch namens Wanda“, mit dem die Truppe um Mark Brauneis bereits in diesem Jahr die Lacher des Hanauer Publikums auf seiner Seite hatte. Mit Grimms Märchen befassen sich am 8. und 9. Mai die Protagonisten der Fliegenden Volksbühne Frankfurt, Michael Quast und Philipp Mosetter. Die beiden „Humor-Arbeiter“ Christoph-Maria Herbst und Moritz Netenjakob beschließen mit einem satirischen Abend am 10. Mai das Bühnenprogramm im Comoedienhaus Wilhelmsbad vor der Sommerpause. Ab dem 30. Mai lädt die beliebte Führungsreihe „Ein Tag in Hanau Wilhelmsbad“ an insgesamt 6 Terminen dazu ein, die Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen des Staatsparks zu erkunden. 

Vorverkauf
Karten für die Veranstaltungen im Comoedienhaus gibt es bei Frankfurt Ticket, bei der Volksbühne sowie bei weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Der Programmflyer ist in Hanau an folgenden Stellen erhältlich: Geschäftsstelle Comoedienhaus, Frankfurt Ticket RheinMain, Hanau Laden, Stadtbibliothek Hanau, Congress Park Hanau, Hanauer Anzeiger, Volksbühne Hanau und kann selbstverständlich unter www.comoedienhaus.de heruntergeladen werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner