#HanauDaheim: Live-Streaming-Reihe mit neuem Konzept

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Was im vergangenen Jahr erfolgreich war, wird in diesem Jahr fortgesetzt: die von der Stadt Hanau initiierte und organisierte Live-Streaming-Reihe #HanauDaheim, Konzerte und Veranstaltungen live übertragen aus dem Amphitheater.

Anzeige

Am Sonntag, 24. Januar, geht um 20 Uhr die erste Veranstaltung eines neuen Konzepts "on air". Unter dem Titel "#HanauDaheim – unplugged" treten Hanauer Musikerinnen und Musiker mit einer Hausband auf. Zudem wird jeweils ein "Studiogast" anwesend sein. Eine weitere gute Nachricht: Ebenfalls aus dem Amphitheater wird am 13. Februar eine große Faschingsgala übertragen.

"#HanauDaheim hat im Sommer und an den Adventssonntagen zahlreiche Veranstaltungen in die Wohnzimmer der Hanauerinnen und Hanauer gebracht, nicht zu vergessen die große Silvestergala", erklärt Bernd Michel vom städtischen Veranstaltungsbüro. "Mit verschiedenen Konzerten führen wir die Reihe jetzt fort und hoffen auf wieder viele Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Grundlogik bleibt: Die Reihe unterstützt lokale Kulturschaffende, Künstlerinnen und Künstler sowie die lokale Veranstaltungsbranche – und bringt ein wenig Ablenkung von den Einschränkungen des Lockdowns für alle Hanauerinnen und Hanauer und die mittlerweile vielen Fans von außerhalb." Die Übertragung am Samstag ist live ab 20 Uhr über die städtischen Social Media-Kanäle (facebook.de/hanauerleben und YouTube) sowie die Internetseite hanaudaheim.de zu verfolgen.

Folgende Bands beziehungsweise Singer-Songwriter werden am Sonntag auftreten: Adam, Matt & Sasha, Die Dinners sowie ein Hanauer Urgestein der Musikszene, Reverend Schulzz. Als Moderator führt wieder Philipp Heinzinger durch das Konzert. Special Guest des Abends ist Thorsten Wambach, der als #HanauDaheim-Fan der ersten Stunde inzwischen einen eigenen Stream plant: Am 5. Februar überträgt er live aus der Bar-Lounge Zum Treppchen in Hanau-Steinheim ein Konzert auf Facebook und YouTube unter dem Hashtag #ichfeiermitbenefit. Währenddessen können die Zuschauerinnen und Zuschauer für die auftretenden Künstlerinnen und Künstler spenden.

Auch in Corona-Zeiten feiert Hanau Fasching – wenn auch virtuell. Für Samstag, 13. Februar, bereitet das städtische Veranstaltungsbüro eine Faschingsgala vor, die live aus dem Amphitheater übertragen wird. Büttenreden, Gardetanz und der vermutlich kleinste Faschingsumzug Deutschlands sollen dafür sorgen, dass die Hanauer Närrinnen und Narren auch in diesem Jahr nicht auf ihren höchsten "Feiertag" verzichten müssen. Details zur Gala sind noch in der Planung.

"#HanauDaheim – unplugged" sowie die Faschingsgala werden unter strengsten Schutz- und Hygieneauflagen stattfinden. Dazu gehören Maskenpflicht außer bei den Auftritten, Abstandsregeln, ein Einbahnstraßen-System und die Pflicht für alle Mitwirkenden, einen negativen Corona-Test vorweisen zu müssen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige