Wie ein zweites (Baumkronen-)Dach über dem Leben

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Bedürfnisse von Familien nach Begegnungen in und mit der Natur stehen im Mittelpunkt eines speziellen Angebotes des Spessartbundes für Eltern und Kinder.

Anzeige
ISBN 978-3-96940-098-2 www.petervoelker.de

patriciapitz.jpg
patriciapitz1.jpg

Jungen und alten Familienmitgliedern helfe es, eine wichtige Bindung zum natürlichen Lebensraum herzustellen. Vor allem für Kinder eröffne es im Rahmen ihrer Sozialisation einen natürlichen Zugang zur Natur und präge damit auch den Umgang mit der Umwelt im künftigen Leben. Dies sei in Zeiten globaler Naturzerstörung eine sehr wichtige Aufgabe. Dies betont die Familienreferentin des Spessartbundes, Aschaffenburg, Patricia Pitz. Gleichzeitig fördere das neue Programm neben den klassischen Aufgaben der Organisation - wie das Wandern -den Austausch mit gleichgesinnten anderen Familien. Dies könne vor allem auch für allein erziehende Frauen ein interessanter Aspekt sein. Diese Aktivitäten führten dem Spessartbund neue Interessierte zu.

„Leider ist das Angebot während der Coronapandemie faktisch weitgehend zum Erliegen gekommen“, merkt Pitz an. „Wir hätten uns gewünscht, dass es bei Outdoorveranstaltungen, die ja ein wirksames Instrument gegen die ‚Home-Einsamkeit- und Belastungen‘ sind, Ausnahmeregelungen gegeben hätte, da die Kontaktregelungen im Freien ja leicht einzuhalten gewesen wären“, führt sie weiter aus. Bei ihrer Arbeit koordiniert die studierte Politologin und Erzieherin in einem Waldkindergarten die vielfältigen Aktivitäten der Spessartbund-Ortsgruppen für Mitglieder und Gäste und nimmt gleichzeitig Anregungen von diesen für gemeinsame Aktivitäten auf. Im Spessartbund habe sich neben ihrem Beruf mit Kindern in der Wald-Tagesstätte die Berufung für das Engagement in der Famlienarbeit entwickelt. In beiden Bereichen sei es unter anderem ihr Ziel, „Kindern ein zweites Zuhause in der Natur zu vermitteln; ein zweites schützendes Dach aus Baumkronen näher zu bringen“.

Außerdem berät sie Ortsgruppen bei der Erstellung familienfreundlicher Veranstaltungspläne. Eine solche Keimzelle für Familienangebote hat sich beispielsweis in der Ortsgruppe Gelnhausen gebildet. Im Wander- und Veranstaltungsplan 2021 sind hier für den 9. Mai und 24. Oktober Familientage geplant. Neben dem Veranstaltungsprogramm sind nach Pitz auch mittelfristige Projekte in Arbeit. So plant und begleitet die Familienreferentin in Kooperation mit der örtlichen Spessartbund-Gliederungen und der Gemeindeverwaltung einen „Walderlebnispfad“ in Mömmlingen.

Zusammengefasst sind die famlienspezifischen Veranstaltungen in der Broschüre „Familienzeit im Spessart“, die über die Geschäftsstelle des Spessartbundes in Aschaffenburg, Tel. 06021 – 15224, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, bezogen werden kann. Informationen: www.spessartbund.de/familie, istragramm: familien_im_Spessart, facebook: Familien im Spessart. Herausgeber ist die Spessartbund-Gliederung „Familienarbeit im Spessartbund e. V. 1913.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
ISBN 978-3-96940-098-2 www.petervoelker.de
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige