Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in der Region einen Millionenschaden verursacht.

Am 15. Juli sind erste Lockerungen des Besuchsverbots in hessischen Krankenhäusern in Kraft getreten. Daher sind nun auch in den Main-Kinzig-Kliniken Gelnhausen und Schlüchtern in begrenztem Maße wieder Besuche möglich. „Da wir davon überzeugt sind, dass der Genesungsprozess unserer Patienten auch von sozialen Kontakten und dem Zuspruch der Angehörigen positiv beeinflusst wird, haben wir unser Möglichstes getan, um die neuen Regelungen schnellstmöglich umzusetzen“, so Geschäftsführer Dieter Bartsch.

Weitere Beiträge ...