Die Polizei warnt aktuell in den Medien vor möglichen Betrügern im Raum Linsengericht, die sich als Handwerker vorstellen, um sich so unbefugt Zutritt zu Häusern und Wohnungen zu verschaffen (wir berichteten). In einem kürzlichen Fall gab sich ein Mann als Mitarbeiter der Main-Kinzig Netzdienste GmbH aus, der einen Gaszähler im Haus einer Kundin aus Linsengericht wechseln wolle (die Main-Kinzig Netzdienste GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von MainKinzigGas).

Bereits im Dezember 2010 hat das Tochterunternehmen der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, die Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH, die erste Elektro-Tankstelle im Kreisgebiet installiert. Die Anzahl der E-Ladestationen des Regionalversorgers ist bis heute auf 16 Säulen mit insgesamt 30 Ladepunkten angewachsen. In all diesen Jahren war der Ökostrombezug für das Aufladen der E-Fahrzeuge an den Kreiswerke-Stationen kostenlos.

Weitere Beiträge ...

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner