Innovative App soll Treuekarten überflüssig machen

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rohin Patidja und Onur Sarikaya – beide 18 Jahre alt – sind Schüler an der Karl-Rehbein-Schule in Hanau.

rohinpati.jpg

Doch die beiden sind auch Gründer und haben mit ihrer neuen App "Cards" in den letzten Monaten bereits für reichlich Wirbel in der Presse gesorgt. Bei einem Besuch im Hanauer Rathaus erklären die Jungunternehmer Oberbürgermeister Claus Kaminsky ihr innovatives Konzept, das Treuekarten in Zukunft überflüssig machen soll und Kunden, die lokal einkaufen, belohnt. Der OB zeigte sich so begeistert von der Geschäftsidee, dass er spontan anbot eine Patenschaft für das Start-Up zu übernehmen: "Sie bekommen meine private Handynummer und können mich immer kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen", versprach er. Er werde versuchen den Jungunternehmern bei kleinen und auch größeren Problemen zu helfen. "Sei es, dass sie einen Raum für eine Veranstaltung benötigen oder einen Fürsprecher - in mir haben Sie ab sofort einen Verbündeten!"

Die App "Cards", die die beiden Schüler Ende 2017 entwickelt haben, soll zukünftig das Mitführen von Treuekarten überflüssig und das Punktesammeln zum Kinderspiel machen. Über einen individuellen QR-Code, der jedem Nutzer zur Verfügung gestellt wird, belohnt die digitale Treuekarte auf dem Handy Kunden, die den lokalen Handel und die lokale Gastronomie unterstützen. Zudem könnte mit ihrer Hilfe zukünftige alle Treuekarten digitalisiert werden. "Egal wo man einkauft muss man zukünftig dann nur noch den QR-Code auf dem Handy vorzeigen und schon werden die Punkte automatisch gut geschrieben", erklären die Erfinder. "Eine geniale Idee, die großes Potential hat – und das weit über die Grenzen von Hanau hinaus!", findet Kaminsky.

"Mit der App wollen wir die Kommunikation zwischen dem Geschäftsinhaber und dem Kunden stärken!", erläutert Rohin Patidja. "Außerdem planen wir viele Aktionen, Gewinnspiele und kleine Überraschungen für unsere User." Das System an sich solle Städte und die lokalen Geschäfte digitalisieren und den Internet-Riesen den Kampf ansagen", fügt Onur Sarikaya hinzu. "Große Pläne, die große Chancen haben aufzugehen", findet OB Kaminsky.

Foto: Rohin Patidja und Onur Sarikaya habe in Oberbürgermeister Claus Kaminsky einen begeisterten Verbündeten gefunden. Künftig will er die Jungunternehmer tatkräftig unterstützen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

Anzeigecarmen broenner10092018

AnzeigeWerbung Benzing

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner