Optimale Betreuung von Diabetespatienten

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unabhängig davon, ob Betroffene wegen Diabetes oder aus anderen Gründen ein Krankenhaus aufsuchen müssen – sie wollen sicher sein, dass ihre Erkrankung kompetent berücksichtigt wird.

diabeteshluech.jpg

So möchten sich beispielsweise Patienten, die sich wegen eines Eingriffs an Hüfte oder Herz in eine Klinik begeben, darauf verlassen können, dass ihr Blutzuckerspiegel bedarfsgerecht überwacht wird, die Narkose auf ihre Grunderkrankung abgestellt ist oder Notfallequipment für den Fall einer Blutzucker-Entgleisung bereit steht. Für die individuelle Unterstützung der Diabetestherapie ihrer Patienten wurden die Main-Kinzig-Kliniken Schlüchtern nun erneut von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal erhielt das Krankenhaus das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“.

Mit der Vergabe des neuen Zertifikats möchte die DDG die Qualität der Behandlung von Patienten mit der Nebendiagnose Diabetes verbessern und Betroffenen eine Orientierung bei der Wahl der richtigen Klinik liefern. Den Kriterien zufolge besonders wichtig: Es muss allen Abteilungen mindestens ein diabetologisch versierter Arzt zur Verfügung stehen und auch die Pflegekräfte auf den Stationen müssen diabetologisch geschult sein – Vorgaben, die im Schlüchterner Krankenhaus erfüllt werden. Gemeinsamer Anspruch ist es, bei jedem Patienten die genaue Vorgeschichte und Grunderkrankungen zu erfassen. „Bei jedem Patienten werden bereits bei Aufnahme die Blutzuckerwerte bestimmt“, erklärt Dr. Astrid Dörner, Diabetologin und Oberärztin der Medizinischen Klinik II. Damit werden vor allem diejenigen Patienten identifiziert, deren Diabetes bislang unentdeckt geblieben ist: „Denn etwa die Hälfte aller Menschen mit Typ2-Diabetes ist sich ihrer Krankheit nicht bewusst“, so die Medizinerin.

Umso wichtiger ist es, dass im Falle einer Diabetes-Diagnose entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Denn obwohl Diabetes eine gefährliche Krankheit ist, lässt sie sich in den meisten Fällen gut behandeln. Im Zuge der Diabetesbetreuung optimal: Die Mediziner arbeiten nicht nur fach-, sondern auch standortübergreifend zusammen. Dazu gehört, dass sich die in Schlüchtern und Gelnhausen tätigen Diabetologen und Diabetesberaterinnen zum Wohle der Patienten untereinander abstimmen und bei Bedarf vertreten.

Die Nebendiagnose Diabetes der Patienten ernst nehmen und sie bestmöglich berücksichtigen – dies steht bei den Bemühungen des gesamten Teams im Vordergrund, so Dr. Dörner: „Wir möchten erreichen, dass sich unsere Patienten auch bezüglich ihres Diabetes mellitus gut aufgehoben und sicher fühlen.“ Und so bilanziert DDG-Präsident Professor Dr. Dirk Müller-Wieland: „Das Krankenhaus Schlüchtern hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz.“

Foto: Das spezialisierte Ärzteteam freut sich gemeinsam mit den Diabetesberaterinnen über die wiederholte Auszeichnung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner