Gemeinsam in Erinnerungen schwelgen

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Rentnerausflug der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises führte die ehemaligen Mitarbeiter diesmal nach Heidelberg.

rentneraltenpflegemkk.jpg

Mit seinem harmonischen Ensemble von Schloss, Altstadt und Fluss inmitten der Berge, gilt Heidelberg als eine der schönsten Städte Deutschlands. Bereits auf der Fahrt nach Heidelberg tauschten sich die ehemaligen Kollegen untereinander aus und unterhielten sich darüber, was es seit ihrem letzten Treffen für Neuigkeiten gab. Neben persönlichen Geschichten und Anekdoten, waren dabei auch die aktuellen Entwicklungen im Unternehmen ein Thema, so beispielsweise der Umzug der Unternehmenszentrale von Hanau nach Rodenbach. Einige Senioren berichteten vom Tag der Eröffnung der neuen Unternehmenszentrale, an dem sie sich in den neuen Räumlichkeiten haben herumführen lassen. Daneben standen beim Ausflug die Geselligkeit und das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund.

Bei einer Stadtführung bekamen die Ausflügler die wundervolle Altstadt Heidelbergs zu sehen und erfuhren viel Wissenswertes über die Stadt. 1196 erstmals urkundlich erwähnt, wurde Heidelberg im 13. Jahrhundert nach Plan angelegt und das Schloss gebaut. Nicht zuletzt mit der Gründung der Universität 1386 - heute die älteste Hochschule Deutschlands - begann die Blütezeit Heidelbergs als Hauptstadt der Kurpfalz. Die Stadt inspirierte bereits die Dichter und Maler der Romantik und fasziniert bis heute Millionen von Besuchern aus aller Welt – so auch die Besucher aus dem Main-Kinzig-Kreis. Im Anschluss an die Stadtführung, folgte das gemeinsame Mittagessen in einem Restaurant in der Altstadt. Dabei bedankten sich die ehemaligen Mitarbeiter bei der Betriebsratsvorsitzenden Belinda Schmidt, dem Betriebsratsmitglied Ursula Hög und dem Seniorenbeauftragten Karl-Heinz Voit für die Organisation des Ausfluges.

Auf dem Rückweg von Heidelberg, machten die Ausflügler einen Zwischenstopp im schönen Städtchen Amorbach im Odenwald, um bei Kaffee und Kuchen auf einen ereignisreichen Tag zurückzublicken. „Es war ein rundum gelungener Ausflug“, konstatierten die Betriebsratsvorsitzende Schmidt und der Seniorenbeauftragte Voit. „Es ist immer wieder schön sich zu treffen und voneinander zu hören“, waren sich auch die ehemaligen Mitarbeiter einig. Ein solcher Ausflug ist eine tolle Gelegenheit nicht nur über früher zu reden, sondern gemeinsam etwas zu erleben. Um mit den früheren Kollegen in Kontakt zu bleiben und sie für ihren langjährigen Einsatz zu würdigen, laden die Alten- und Pflegezentren ihre ehemaligen Mitarbeiter jedes Jahr zu einem Ausflug und zu einer Weihnachtsfeier ein. Viele der ehemaligen Mitarbeiter sind zudem ehrenamtlich für das Unternehmen tätig und engagieren sich so weiter für das Wohl der Bewohner in den Pflegeeinrichtungen.

Foto: Zum Abschuss des Ausflugs kehrten die ehemaligen Mitarbeiter der Alten- und Pflegezentren des MKK zu Kaffee und Kuchen ins schöne Städtchen Amorbach im Odenwald ein.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner