Professionelle Hilfe für das liebste Kuscheltier

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der letzten Woche fand wieder die beliebte Teddybärenklinik an den Main-Kinzig-Kliniken statt.

teddabaklinik.jpg

Mehr als 480 Kinder aus 25 Kindergärten und Grundschulen haben gemeinsam mit ihren Betreuern das Angebot der Schule für Pflegeberufe der Gelnhäuser Akademie für Gesundheit genutzt. Ziel war es, den Kindern auf altersgemäße Art und Weise das Krankenhaus und die wichtigen Aufgaben, die dort erfüllt werden, näher zu bringen und eventuell bestehende Ängste zu nehmen.

„Die Kinder brachten jeweils ein geliebtes Kuscheltier mit, dem dann in der Klinik geholfen wurde“, erläutert die Pflegelehrerin Gerti Brünn-Betz, die das Projekt auch in diesem Jahr wieder leitete: „Unsere Pflegeschüler führten die Kinder durch die Teddybärenklinik. Dabei fanden sie sich in verschiedene Rollen ein, trugen entsprechende Bereichskleidung und nahmen die Aufgaben wahr, beispielsweise als Operateur.“ In den von den Auszubildenden speziell hergerichteten Räumen der „Klinik“ fanden die Kinder zunächst eine „Aufnahme“, an der sie willkommen geheißen wurden und zugleich ein Aufnahmekärtchen erhielten. Hier wurde nicht nur der Vorname und Alter des Kindes notiert, sondern auch der Name des mitgebrachten Kuscheltieres und dessen Verletzung. Anschließend bestand die Möglichkeit, das Stofftier und auch die eigene Körpergröße zu messen.

„An verschiedenen weiteren Stationen konnten die Kinder nun beispielsweise ihren Puls gemessen bekommen oder mit einem Stethoskop den eigenen Herzschlag hören – für Viele ein interessantes Highlight“, erzählt Michael Oehm, Fachbereichsleiter Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege der Akademie für Gesundheit. Zudem bestand die Möglichkeit, Puppen durch ein Babybad zu erfrischen und diese anschließend behutsam anzukleiden. In der „Röntgenabteilung“ betrachteten die Kinder Röntgenbilder von Teddies und besonders Mutige konnten sich selbst oder ihrem Stofftier sogar einen Gips anlegen lassen.

„Der ‚Operationssaal‘ war ein absoluter Magnet für unsere jungen Besucher“, freut sich Brünn-Betz: „Stofftiere, die schwerer verletzt waren, bekamen im Operationsaal professionelle Hilfe durch das OP-Team.“ Dabei begleitet wurden sie von ihren kleinen Besitzern, die selbstverständlich Hygienekleidung, Kopfhaube und Mundschutz anlegten, um ihren Tieren beizustehen. „Die Freude über die gelungene Hilfe ist beeindruckend und erfüllend zugleich“, so Oehm.

Der Tag ging für die Besucher mit einen kleinen Abschiedsgeschenk zu Ende. „Sie wurden vom Krankenhausteam herzlich verabschiedet – mit dem Wissen, dass das Krankenhaus ein Ort ist, an welchem man auf nette und freundliche Menschen trifft, die anderen Menschen in Notlagen helfen“, fasst Brünn-Betz zusammen. Gemeinsam mit der Akademieleiterin Elisabeth Gottschalk dankte sie den Kindergärten der Region für das große Interesse an der Teilnahme sowie allen Beteiligten, die zum erneuten Gelingen der Teddybärenklinik beigetragen haben. Ein großer Dank gelte insbesondere der Stiftung der Kreissparkasse Gelnhausen, die die Teddybärenklinik bereits zum wiederholten Male finanziell unterstützt hat. Der Vorstandsvorsitzende Horst Wanik und Vorstandsmitglied Ole Schön kamen persönlich in der Teddybärenklinik vorbei, um sich ein Bild von dem gelungenen Projekt zu machen und einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro zu übergeben. "Gern haben wir mit unserer Spende zur Realisierung dieses Projektes beigetragen. Die Stiftung der Kreissparkasse Gelnhausen unterstützt eine Vielzahl von Aktivitäten in der Region, besonders dann, wenn die Zuwendung der praktischen Bildung junger Menschen zugutekommt", so Wanik. Schon jetzt freut sich das Organisationsteam auf das nächste Mal, wenn die Teddybärenklinik wieder ihre Türen öffnet.

Foto: Mit Unterstützung der Stiftung der Kreissparkasse Gelnhausen konnte die Teddybärenklinik ihre Türen öffnen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner