Main-Kinzig-Kliniken: 30 Mitarbeiter in Quarantäne

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zirka 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Main-Kinzig-Kliniken befinden sich derzeit in häuslicher Isolierung. Bei drei Mitarbeitern war eine Infektion nachgewiesen worden, deshalb wurden auch alle Kontaktpersonen aus dem Klinikbetrieb genommen. Noch liegen keine Testergebnisse vor, ob sich auch unter ihnen Corona-Patienten befinden.

Gemäß eines aktuellen Beschlusses der Bundeskanzlerin und des Bundesgesundheitsministers werden ab kommenden Montag bundesweit alle planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe auf unbestimmte Zeit verschoben und ausgesetzt. Dies gilt in den Main-Kinzig-Kliniken bereits ab sofort. Die betroffenen Patienten werden von Seiten der Klinik hierüber informiert. Patienten, die hierzu Fragen haben, können sich an ihren bisherigen Ansprechpartner wenden.

Weitere Informationen zur Corona-Krise: https://www.vorsprung-online.de/live-ticker/coronavirus-hier-gibt-s-alle-neuigkeiten.html

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner