Coronavirus-Soforthilfe des Landes kommt an

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Zeiten sind schwierig, aber es gibt auch gute Nachrichten: Die finanzielle Soforthilfe von Bund und Land für Unternehmen, die wegen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten, ist angelaufen.

Dr. Norbert Reichhold, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern ist von mehreren Unternehmen informiert worden: Die ersten Hilfsgelder sind vom Land bereits angewiesen worden. Zwar wird es in den kommenden Tagen aufgrund des großen Ansturms von Antragstellern nicht mehr in jedem Fall ganz so schnell laufen können, aber „das System funktioniert. Die Hilfe kann guten Gewissens angefordert werden“, schlussfolgert der IHK-Präsident.

In ersten Gesprächen mit betroffenen Inhabern kleiner Unternehmern erfuhr Reichhold, dass am Montag gestellte Soforthilfe-Anträge bereits am Dienstag nicht nur bewilligt, sondern die beantragten Gelder auch schon angewiesen wurden. Kleine und mittlere Unternehmen aus allen Branchen, die derzeit aus Gründen der Coronavirus-Pandemie mit Finanzierungsschwierigkeiten zu kämpfen haben, können online beim Regierungspräsidium in Kassel „vergleichsweise schnell und unbürokratisch“, so Reichhold, Hilfsgelder beantragen. Alle weiteren Informationen stehen im Internet unter www.rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe.

Die Mitarbeiter der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern stehen betroffenen Unternehmen beim Ausfüllen der Anträge beratend zu Seite, Tel. 06181 9290-0, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner