Hoffen auf die Öffnung: Wie geht es für Freizeitbetriebe weiter?

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Freizeitbranche gehört zu den größten Leidtragenden der Coronakrise in der Wirtschaft.

Während auch in zahlreichen anderen Branchen über erschwerte Bedingungen und Umsatzrückgänge geklagt wird, herrscht hier kompletter Stillstand. Wochenlang konnten die Betriebe nicht einen Cent an Umsatz verbuchen. Mieten und Kredite waren jedoch weiterhin fällig. Auch staatliche Maßnahmen wie das Versprechen von Soforthilfen und die Kurzarbeit reichen bei weitem nicht aus, um die entstandenen Lücken zu schließen. Die Geschäftsführer dieser Unternehmen kämpfen daher häufig um ihre Existenz. Mit großer Anspannung dürften sie daher die täglichen Verlautbarungen aus der Politik zum Zeitplan für die Lockerung der Einschränkungen verfolgen. Planungssicherheit bleibt weiterhin Wunschdenken, denn verbindliche Aussagen sind derzeit Mangelware. Zudem unterscheidet sich die Herangehensweise der einzelnen Bundesländer zum Teil erheblich. Trotzdem hat es in den letzten Wochen erste Anhaltspunkte gegeben, an denen sich die Planer der Freizeitbranche – aber auch die Verbraucher – orientieren können.

Spielotheken

Die Betreiber von Spielotheken rechnen frühestens Ende Mai mit der Wiederaufnahme ihres Geschäfts. Ein konkreter Zeitpunkt für die Wiedereröffnung wurde ihnen aber noch nicht in Aussicht gestellt. Spielotheken leiden besonders unter einer verstärkten Abwanderung ihrer Kundschaft zu Online-Diensten, denn dort stehen häufig die selben Spiele wie etwa virtuelles Book of Ra zur Verfügung. Bereits vor der Krise hatten sie mit diesem Problem zu kämpfen. Für Spielotheken stehen daher nicht nur kurzfristige Umsätze, sondern auch die Erhaltung des Kundenstamms auf dem Spiel.

Zoos

Zoos können sich Hoffnungen auf eine relative frühzeitige Wiedereröffnung machen. Denn große Teile ihres Geländes befinden sich im Freien, so dass enge persönliche Kontakte weniger wahrscheinlich sind. In einigen Bundesländern wie Berlin wurden Zoos bereits Ende April unter strengen Auflagen wieder eröffnet. Dazu gehört Beispielsweise eine Begrenzung der Besucherzahl, die Zoobetreiber vor besondere planerische Herausforderungen stellt. Tickets müssen vorerst online für bestimmte Zeitfenster gebucht werden. Spontane Tagesausflüge werden wohl bis auf weiteres keine Option sein.

Kinos

Kinos, Theater und andere Bühnen dürften hingegen zu den Betrieben zählen, die als letztes ihre Tore wieder öffnen dürfen. Denn an diesen Orten kommen normalerweise hunderte oder gar tausende Menschen zusammen. Dementsprechend bergen sie auch ein erhöhtes Risiko für die Verbreitung von Infektionen. Auch Abstandsregelungen dürften aufgrund der Anordnung der Sitze schwierig umzusetzen sein. Auf den Besuch einer Kinovorstellung müssen sich die Menschen daher wohl noch gedulden.

Museen

Auch Museen wurden in einigen Bundesländern bereits Ende April wieder geöffnet. Das dürfte zum einen daran liegen, dass ihnen eine besondere kulturelle Bedeutung zukommt. Sie dienen nicht nur der Unterhaltung, sondern auch der Bildung. Zum anderen dürfte es relativ einfach sein, durch Einlassbeschränkungen die Bildung von Menschenansammlungen zu vermeiden. Trotzdem halten sich einige Bundesländer wie Bayern weiterhin mit Aussagen zu einer Wiedereröffnung zurück.

Schwimmbäder

Auch auf die Eröffnung von Schwimmbädern werden die Menschen wohl noch einige Zeit warten müssen. Viren werden zwar in der Regel durch das chlorierte Wasser der Schwimmbäder zuverlässig abgetötet. Trotzdem sind die Behörden bislang eher skeptisch, was die Eröffnung von Bädern angeht. Ausnahmen gibt es allerdings in einigen Bundesländern für Profisportler, darunter auch in Hessen. Hobbysportler müssen hingegen vorerst mit anderen Formen der körperlichen Betätigung vorlieb nehmen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!