Breitband Main-Kinzig GmbH: Anton Schneid neuer Geschäftsführer

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anton Schneid ist seit dem 1. Juni neuer Geschäftsführer der Breitband Main-Kinzig GmbH.

antonschneid.jpg

Er vertritt in den kommenden zwei Jahren Sibylle Hergert, die im Juni in Mutterschutz geht. Der Aufsichtsratsvorsitzende Winfried Ottmann (CDU) dankte Anton Schneid „für die prompte und beherzte Bereitschaft“, diese Position zu übernehmen. „Für Herrn Schneid ist der Breitbandausbau im Main-Kinzig-Kreis kein neues Terrain. Er hat die ersten Jahre des Ausbaus als Niederlassungsleiter der M-net, also als direkter Partner der Breitband Main-Kinzig, intensiv miterlebt und begleitet“, sagte Ottmann bei einem Besuch in den Gelnhäuser Räumen der Breitband Main-Kinzig.

Seit 40 Jahren ist Anton Schneid im Bereich der Telekommunikation tätig. Bei der kreiseigenen Ausbaugesellschaft legt er nach eigenen Worten ein besonderes Augenmerk auf die Breitband-Versorgung der Unternehmen. „Die derzeit laufende Anbindung der Gewerbegebiete ist der logische nächste Schritt, nachdem alle Ortsteile mit hohen Bandbreiten versorgt und der gesamte Bildungsbereich, also alle Schulen, sogar direkt ans Glasfasernetz angeschlossen ist. Was das bisher Geleistete wert ist, sieht man in Zeiten von Home-Office und Homeschooling besonders gut. Jetzt geht es aber darum, der Wirtschaft in allen Teilen des Kreises den Eintritt ins Gigabit-Zeitalter zu ermöglichen und so den Wirtschaftsstandort Main-Kinzig zu stärken“, so Schneid.

Ottmann verband seine guten Wünsche für Anton Schneid mit einem ausdrücklichen Dank an Sibylle Hergert. „Frau Hergert steht seit mehr als sechs Jahren an der Spitze der Breitband Main-Kinzig, hat den flächendeckenden Breitbandausbau zu einem überregional beachteten Erfolg geführt und die nächsten Ausbauschritte gemanagt. Wir wünschen ihr alles Gute und freuen uns darüber, dass sie uns ihre Expertise angeboten hat, wenn sie in den nächsten Monaten benötigt wird“, erklärte Winfried Ottmann.

Foto: Der Kreisbeigeordnete Winfried Ottmann (links) überbrachte die besten Wünsche für den neuen Geschäftsführer der Breitband Main-Kinzig, Anton Schneid.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!