Netzwerktreffen „Frauen unter sich“: Mit neuen Ideen durch die Krise

Unternehmen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Auf keinen Fall den Kopf in den Sand stecken, verfolge deine Idee“, mit diesen Worten von Cornelia Hartmann, „Die Rahmenwerkstatt“ aus Linsengericht, endete die letzte Frauennetzwerkveranstaltung in diesem Jahr.

Anzeige

frauenuntersich.jpg
frauenuntersich1.jpg
frauenuntersich2.jpg

Über 25 Frauen nahmen am 10. Dezember an der Netzwerkveranstaltung der IHK teil, die das erste Mal Hybrid-Online unter der Leitung von IHK-Mitarbeiterin Elke Malonek durchgeführt wurde. Unterschiedlicher hätten die Damen an diesem Abend kaum sein können. Von der Yogalehrerin über die Maskottchen- und Maskenherstellerin hin zur Social Media Beraterin - so unterschiedlich die Berufe der Frauen auch sind, in diesem Jahr hatten überwiegend alle die gleichen Fragen: Wie kann ich trotz Corona mein Unternehmen zum Erfolg bringen? Und welche Wege führen dahin?

Diese und weitere Fragen stellte Yvonne Backhaus-Arnold, Redaktionsleiterin beim Hanauer Anzeiger, unter anderem Augenoptikermeisterin Hülya Yig-Özgen, „Brille auf Rädern“, Social Media Beraterin Hedda Stroh sowie Susanne Augustin, die sonst Maskottchen anfertigt, jedoch dieses Jahr in die Produktion von Mund-Nasen-Schutz-Masken übergegangen ist. Durch den frischen Austausch untereinander und die dazugewonnenen Impulse, starten die Powerfrauen noch mutiger als sonst ins nächste Jahr. Die nächsten kostenfreie Frauennetzwerkveranstaltungen finden jeweils am 3./04. Februar 2021 als virtuelle Gründerinnentage statt. Geboten werden Fachvorträge zur authentischen Positionierung im digitalen Marketing, zu Finanzierung und Förderung, zur Digitalisierung von Unternehmen. Anmeldungen sind ab sofort möglich über www.hanau.ihk.de oder an Elke Malonek Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06181-9290-8531.

Foto: Yvonne Backhaus-Arnold, Redaktionsleiterin beim Hanauer Anzeiger (links vom Bild) im Interview mit Augenoptikermeisterin Hülya Yig-Özgen, „Brille auf Rädern“.

Foto: Yvonne Backhaus-Arnold, Redaktionsleiterin beim Hanauer Anzeiger (links vom Bild) im Interview mit Augenoptikermeisterin Hülya Yig-Özgen, „Brille auf Rädern“ Elke Malonek. Leiterin des Netzwerktreffens Frauen unter sich (rechts vom Bild) IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

Foto: Hülya Yig-Özgen (r.) und Social Media Beraterin Hedda Stroh (l.) empfinden die erste hybride Netzwerkveranstaltung für gelungen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!