Jürgen von der Lippe - VOLL FETT – das NEUE Programm

Nicht nur als Comedian, sondern auch als Moderator, Musiker, Schauspieler und Buchautor ist Jürgen von der Lippe seit Jahrzehnten aktiv. Im Jahr 1970 begann der gebürtige Bad Salzuflener sein Germanistik-, Philosophie- und Linguistik-Studium auf Lehramt in Aachen, brach dieses aber zwei Jahre später ab. Bereits während seines Studiums sang er, schrieb für Zeitungen und machte Hörfunk, womit er sich seinen Lebensunterhalt finanzierte.

Jürgen von der Lippe war 1976 Mitgründer der Band Gebrüder Blattschuss, die mit ihrem Hit „Kreuzberger Nächte“ Bekanntheit erlangte. 1979 verließ er die Band und begann seine Solokarriere. Seitdem feiert er mit seinen humorvollen Liedern Erfolge. Sein größter Musik-Hit gelang ihm mit „Guten Morgen, liebe Sorgen“, der bis heute in allen Ohren bekannt ist. Ein Jahr später startete er schließlich seine Fernsehkarriere als Schauspieler und Moderator. Er spielte unter anderem den Hausmeister im „WWF Club“, einen katholischen Pfarrer, einen Bordellchef und einen Fremdenlegionär in der Komödie „Nich’ mit Leo“ und die Hauptrolle des Pfarrers Erdmann in der Comedyserie „Der Heiland auf dem Eiland“.

Sein größtes Markenzeichen ist bis heute sein Hawaiihemd: Dieses trägt er meist während Moderationen oder seiner Bühnenprogramme. Der sympathische Westfale moderierte Shows wie „So isses“, „Donnerlippchen“, die Überraschungstalkshow „Wat is?“, „Extreme Activity“, die Sat.1-Comedyshow „Die Meister der Comedy“, den Comedy Jahresrückblick „Wer zuletzt lacht“, „Was liest du?“, „Frag den Lippe“ und „Ich liebe Deutschland“. Von 2005 bis 2007 wirkte er zudem in der Improvisations-Comedysendung „Schillerstraße“ mit. Ebenso brachte er mit seinen verschiedenen Bühnenshows das Publikum durchweg zum Lachen, welche sowohl in den öffentlich-rechtlichen, als auch in den privaten Sendern ausgestrahlt werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!