ELVIS - Das Musical

Der King ist lebendiger denn je. Elvis Presley, einer der erfolgreichsten Solo-Künstler weltweit, begeistert mit seiner Musik bis heute Generationen von Menschen. „Elvis – Das Musical“ ehrt den King of Rock´n´Roll und seine unverwechselbare Musik auf hohem künstlerischem Niveau. Es ist eine Hommage an die Musik-Ikone, in der  Grahame Patrick als Elvis mit un­widersteh­lichem Charme und mitreißen­den Gesangs- und Tanzperformances die Ära des Elvis Presleys zurück auf die Bühne bringt. Am Sonntag, 21. April (Ostersonntag), ist „Elvis – Das Musical“ um 20 Uhr auch wieder in Fulda in der Orangerie zu erleben.

„Elvis Presley, seit mehr als zwanzig Jahren Idol der Rock-Musik und der sogenannten Pop-Kultur, ist gestern Abend im Alter von 42 Jahren gestorben. Elvis erlag in Memphis, Tennessee, einem Herzversagen.“ So berichtete die Tagesschau am 17. August 1977. Doch für seine Fans lebt er immer noch, zumindest in ihren Herzen. Mit „ELVIS – Das Musical“ kehrt ein Stück Musikgeschichte zurück. Die zweieinhalbstündige Live-Show präsentiert die gesamte musikalische Vielfalt von Elvis – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein musikalisches Leben eindrucksvoll Revue passieren. Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen führen durch alle wichtigen Stationen in Elvis' Leben. Höhepunkt der Show ist das legendäre Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii, das erste Konzert, das weltweit live im TV übertragen wurde und mit dem Elvis ein weiteres Stück Musikgeschichte geschrieben hat.

Verkörpert wird ELVIS PRESLEY auch auf der Tournee 2019 von dem gebürtigen Iren Grahame Patrick, der nicht nur äußerlich seinem Vorbild verblüffend ähnlich sieht und mit seiner Wandlungsfähigkeit den jungen wie alten ELVIS doubelt. Auch seine Stimme klingt so täuschend echt, dass es fast unglaublich erscheint, nicht den echten ELVIS vor sich zu sehen. Auch Elvis‘langjähriger Weggefährte Ed Enoch und die Gospel-Gruppe „The Stamps Quartett“, die Elvis seit 1971 bei über 1.000 Konzerten auf der Bühne begleitete, sind wieder auf der Bühne zu erleben.

„ELVIS – Das Musical“ bringt neben den größten Hits von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“ bis „Suspicious Minds“ auch Gospel-Songs auf die Bühne wie „Why me, Lord?“ und „How great thou art“, das Ed Enoch auch 1977 bei Elvis‘ Beerdigung gesungen hat. Neben Grahame Patrick Ed Enoch mit The Stamps sorgt ein hochkarätiges Ensemble aus Musikern, Sängerinnen, Tänzern und Schauspielern für authentischen Rock’n’Roll-Sound und die richtige Würze in der einzigartigen Musical-Hommage an Elvis Presley.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!