Harold und Maude - Komödie von Colin Higgins

Eine Komödie von Colin Higgins mit Kathrin Ackermann, Raphael Stompe, Manuela Denz, Sebastián R. Delta, Magdalena Meier und Fabian Rogall.

„Harold und Maude“ erzählt eine Liebesgeschichte jenseits jeglicher Konventionen: Der todessüchtige, neurotische 18 jährige Harold aus gutem Hause verliebt sich in die vitale, lebensfrohe und impulsive 79 jährige Maude, die in gestohlenen Autos durch die Stadt rast und in einem Haus voller bizarrer Erinnerungsstücke am Rande der Stadt lebt.

Die Versuche seiner wohlhabenden und dominanten Mutter, Harold mit jungen Frauen zu verkuppeln, scheitern immer wieder kläglich an von ihm inszenierten Selbstmordversuchen. Die morbide Faszination für den Tod lässt ihn auch immer wieder Beerdigungen besuchen. Dort lernt er eines Tages die Exzentrikerin Maude kennen.

Je mehr Harold in das Leben von Maude eintaucht, desto mehr verändert sich sein Blick auf die Welt. Sein Entschluss steht schnell fest: Maude ist die Frau, mit der er sein ganzes Leben verbringen möchte. Sie ist die ideale Partnerin, die er heiraten will. Gäbe es da nicht besagtes kleines Problem: Harold ist 18 und Maude fast 80...

Das zauberhafte Theaterstück nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1971 bringt eines der wohl ungewöhnlichsten und liebenswertesten Liebespaare der Literatur auf die Bühne. Der Zuschauer erlebt mit Harold und Maude eine ganz besondere Zeit der Liebe…

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!