Lesung mit Jakob Augstein - „Im Zweifel links – Vom aufhaltsamen Untergang des Abendlandes“

Er gehört zu den meist gelesenen und einflussreichsten Journalisten der Gegenwart. Jakob Augstein ist Miteigentümer der Spiegel-Verlagsgruppe sowie Eigentümer, Geschäftsführer, Verleger und Chefredakteur der Wochenzeitung der Freitag. Am Mittwoch, 06. Mai 2020 um 19:30 Uhr, liest Augstein in der Bad Orber Konzerthalle aus seinem Buch „Im Zweifel links“.

Unter dem Motto »Im Zweifel links« hat er in seinen Kolumnen auf SPIEGEL ONLINE beina-he ein Jahrzehnt lang eine Chronik unserer Zeit verfasst. Es war eine Epoche, in der sich unsere Gesellschaft drastisch verändert hat: Der Westen und seine Werte sind kompromittiert und geschwächt. Der Sozialstaat steckt in seiner tiefsten Krise. Die dramatische Ungerechtigkeit, mit der Reichtum und Chancen verteilt sind, nimmt immer weiter zu. Die Lüge und das Vorurteil triumphieren über die Vernunft. Jakob Augstein hat für diese Ausgabe seine streitbaren Texte thematisch zusammengestellt und neu kommentiert.

Augsteins These: Es ist das System selbst, das zutiefst krank ist. Es ist unmoralisch. Unanständig. Widerwärtig. Und der Hass der eigentlich Betrogenen ergießt sich nicht über den Steuerflüchtling, sondern über den Kriegsflüchtling. Jakob Augstein ist der rechtliche Sohn des Spiegel-Gründers Rudolf Augstein und der Übersetzerin Maria Carlsson. Sein leiblicher Vater indessen ist der Schriftsteller Martin Walser, wie Jakob Augstein nach dem Tod von Rudolf Augstein 2002 auf Nachfrage von seiner Mutter erfuhr. Seine Halbgeschwister sind die Rechtsanwältin Maria Sabine Augstein, die Journalistin Franziska Augstein, der Maler Julian Augstein, die Schauspielerin Franziska Walser, die Dramatikerin Theresia Walser sowie die Schriftstellerinnen Johanna Walser und Alissa Walser.

Veranstaltet wird die Lesung von der Bad Orb Kur GmbH in Kooperation mit der Wächtersbacher Altstadt-Buchhandlung Dichtung & Wahrheit. Sie findet im Gartensaal der Bad Orber Konzerthalle statt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!