Vortrag im St. Vinzenz: Alarm im (End)Darm

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erkrankungen des Enddarms sind in der westlichen Bevölkerung häufig.

Etwa 1/3 der Erwachsenen haben im Lauf ihres Lebens Erkrankungen im Bereich des Dick- und Enddarms. Häufig wird jedoch der Gang zum Arzt gescheut und eine frühzeitige, zielgerichtete Therapie dadurch deutlich erschwert. Über 80 % der Enddarmerkrankungen lassen sich bereits durch diese einfache Maßnahme diagnostizieren und einer zielgerichteten Therapie zuführen.

Dr. med. Markus Sütterlin, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Gebiet der Koloproktologie. Im Rahmen des Vortrages am Dienstag, 15.05.2018, 18:00 Uhr, werden die verschiedensten Krankheitsbilder mit entsprechenden Beschwerden, deren Ursache, die diagnostischen Möglichkeiten und die Therapie dargestellt.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen sich zu informieren und ihre Fragen zu stellen.

Veranstaltungsort: St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
"Schwester Maria Theresia-Saal",
Gebäude "Sternbau", Dachgeschoss
Am Frankfurter Tor 19, Eingang Sternstraße

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

Anzeigecarmen broenner10092018

AnzeigeWerbung Benzing

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner