Zertifikate für Natur- und Landschaftsführer

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Naturpark Hessischer Spessart bildete in Zusammenarbeit mit der Hessischen Naturschutzakademie in den vergangenen Monaten Naturpark- und Landschaftsführer aus.

zertifinatur.jpg

„Sie sind die Botschafterinnen und Botschafter des Spessarts“, bedankte sich Erste Kreisbeigeordnete und Vorsitzende des Zweckverbandes Naturpark Hessischer Spessart Susanne Simmler bei den 19 Naturparkführern, denen sie vor wenigen Tagen ihr Zertifikat aushändigte. Damit gibt es jetzt etwa 60 ausgebildete Naturparkführer, die zu den unterschiedlichsten Themenbereichen ihr Wissen an große und kleine Besucher des Spessarts weitergeben.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Naturparkes Hessischer Spessart Fritz Dänner und der Ausbildungsleiterin Naturpädagogin Kerstin Sauermann von der Naturschutzakademie Wetzlar gratulierte Susanne Simmler den Absolventinnen und Absolventen, die mit Bravour die Prüfung bestanden. Zuvor hatten sie sich innerhalb eines halben Jahres in verschiedenen Ausbildungsabschnitten ein umfangreiches Wissen angeeignet. Die Inhalte waren breit gefächert, angefangen von der Geschichte, Geologie und Geografie des Spessarts über Didaktik, Methodik und Psychologie bis hin zum Steuerrecht.

„Mit der Ausbildung ist das Rüstzeug vorhanden, um vielen Gästen und Interessierten den Spessart näher zu bringen und die Natur- sowie Heimatverbundenheit an die Besucher weiterzugeben“, sagte Susanne Simmler während der kleinen Feierstunde. Sie selbst, sei immer wieder fasziniert von der Vielfalt der Angebote rund um die Führungen durch den Spessart. Jeder einzelne Naturparkführer hat sein spezielles Fachgebiet, sein Lieblingsthema, das sich bereits in den Abschlussarbeiten der einzelnen Teilnehmer herausstellte. So gibt es neben künstlerischen Ansätzen, Geschichten über den Weinanbau, über die Zeit des Mittelalters bis hin zu den Wildkräutern, die in den Wäldern des Spessarts wachsen.

Das Zertifikat erhielten Hans-Joachim Bier-Kruse aus Steinau, Werner Bott aus Alzenau, Erika und Marco Deutsch aus Großkrotzenburg, Johanna Föller aus Schlüchtern, Harald Geib aus Linsengericht, Günter Glück aus Flörsbachtal, Jutta Harnischfeger aus Jossgrund, Anja Heuss aus Wächtersbach, Michael Kaufmann aus Freigericht, Barbara Kruse aus Steinau, Regina Kunz aus Langen, Annika Ludwig aus Bessenbach, Sabine Majewski aus Flörsbachtal, Daniel Mauthe aus Frankfurt, Carsten Nowak aus Bad Orb, Edgar Röder und Birgit Sinsel aus Jossgrund sowie Elke Weber aus Steinau.

Foto: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (Zweite von rechts) bei der Übergabe der Zertifikate an die zukünftigen Natur- und Landschaftsführer.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner