Drohnen: Anwendungsgebiete und Prognosen

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Die Drohnentechnologie bietet heute mehrere vielversprechende Möglichkeiten an, die der Menschheit bisher unverfügbar waren. Drohnen finden eine praktische Anwendung nicht nur in der Luft, sondern auch am Boden und unter dem Wasser in verschiedenen Bereichen“, so kommentiert der technische Geschäftsführer des international agierenden Softwarehauses ScienceSoft Boris Shiklo die aktuelle Situation auf dem globalen Markt.

dronensoftware.jpg

Quelle: ScienceSoft

Der Drohnenmarkt: heute

Der Studie zufolge werden Drohnen auf den Märkten in unterschiedlichen geographischen Regionen immer beliebter. Im Ranking der größten Drohnenmärkte sind die USA, China und Frankreich Vorreiter. Deutschland nimmt den 4. Platz ein. Der deutsche kommerzielle Drohnenmarkt wird heute auf 404 Millionen Euro geschätzt. Dabei ist der größte Anteil von Drohnen wird in Deutschland privat genutzt (455.000 Drohnen).

Obwohl die Zahl von Drohnen im kommerziellen Gebrauch viel niedriger als im privaten Gebrauch ist, werden gewerbliche Einsatzszenarien immer vielfältiger. Was nur beweist, dass die Drohnentechnologie ein großes Potenzial hat. Wir listen nur einige interessante Anwendungsgebiete auf (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), um dieses Potenzial etwas tiefer zu untersuchen:

Land- und Forstwirtschaft: In diesem Gebiet helfen Drohnen zu erkennen, welche Felder und wann bewässert und gedüngt werden müssen und in welchem Zustand Pflanzen sind, um Pestizide zu versprühen, biotische und abiotische Schäden zu ermitteln usw.

Gesundheitswesen: Drohnen kommen immer häufiger zum Einsatz, um medizinische Einrichtungen mit Blutkonserven und Medikamenten zu versorgen, Blut- oder Gewerbeproben ins Labor zur Befundung (auch während Operationen) zu bringen.

Sicherheit: Drohnen helfen, die Sicherheit auf verschiedenen Ebenen zu gewährleisten: aus der Vogelperspektive aufgenommene Bilder helfen bei Verkehrsunfällen, Unfallursachen zu ermitteln; bei öffentlichen Veranstaltungen oder Demonstrationen, die Situation unter Kontrolle zu halten; Staatsgrenzen zu überwachen; den Verkehrsfluss und Staus zu kontrollieren und mehr.

Humanitäre Hilfe: Es geht vor allem über die Transportierung von lebenswichtigen Medikamenten und Blutkonserven oder anderen humanitären Hilfsgütern in weit entfernte Gegenden.

Umweltschutz: Mögliche Einsatzszenarien sind Aufforstung in unzugänglichen Regionen, Überwachung und Dokumentation bei der illegalen Rodung sowie Alarmierung bei Wandbränden, Erkennung von Wildtieren (z. B. Rehkitzen) während der Ernte und mehr.

Bergbau: In diesem Bereich werden unbemannte Flugobjekte genutzt, um Mineralvorkommen und neue Tunnelwege zu erkunden, Lagerstätten zu kartieren, bei Unglücksfällen das Rettungsteam zu unterstützen.

Bauwirtschaft: Kleine Flügelobjekte helfen, Inspektionen und Vermessungen für die Modellierung von Straßen und Gebäuden vorzunehmen; Aufnahmen aus der Luft im Rahmen des Projektmanagements einer Baustelle zu erhalten, Brücken zeit- und kostensparend in höchster Qualität zu inspizieren usw.

Rettungseinsätze: Das Spektrum von Einsatzmöglichkeiten wächst mit jedem Jahr: angefangen vom Abwerfen der Schwimmhilfe über das Aufspüren von Menschen in überschwemmten Gebieten bis zur Suche nach Vermissten oder Verschütteten.

Energie: Drohnen ermöglichen es, eine automatisierte Inspektion von Solarparks und Stromleitungen durchzuführen, um mögliche Fehler rechtzeitig zu erkennen und eine kontinuierliche Energieversorgung zu gewährleisten.

Drohnenmarkt: zukünftige Prognosen

Die Studie zum deutschen Drohnenmarkt berichtet, dass die Zahl der kommerziell eingesetzten Drohnen bis 2030 auf 126.000 steigen wird. Einer anderen Studie zufolge wird der weltweite kommerzielle Drohnenmarkt bis zum Jahr 2022 voraussichtlich ein Volumen von rund 10.7 Milliarden US-Dollar erreichen. Während es sowohl weltweit als auch in Deutschland ein deutliches Wachstum der Marktnachfrage prognostiziert wird, wird der Drohnenpilot als einer der Trendberufe in den kommenden Jahren bezeichnet. Dabei muss man darauf achten, dass es schon heute zahlreiche Gesetze und Vorschriften gibt, die bei der Nutzung von Drohnen einzuhalten sind. Aber eines liegt klar auf der Hand: Einsatzmöglichkeiten werden noch vielfältiger sein und unbemannte Flugobjekte verändern unser Leben in unterschiedlichen Bereichen auf drastische Art und Weise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner