Sie möchte aber einen Schritt in die Zukunft wagen und ihr Hilfsangebot auch an die richten, die reale Gruppentreffen nicht besuchen können oder wollen. Dabei möchte sie nicht einfach nur ein weiteres anonymes Internet-Forum oder eine Facebook-Gruppe betreiben. Dort geht es in der Regel anonym zu und niemand weiß, ob die dort gegebenen Ratschläge und Informationen seriös sind.

Hier möchte der Gruppenleiter Holger Weigel ansetzen. Zur virtuellen Gruppe haben nur Personen aus den Kreisen Main-Kinzig, Vogelsberg, Wetterau und Fulda Zugang. Alle neuen Teilnehmer werden von den Gruppenleitern persönlich in einem Telefonat und per E-Mail kontaktiert. Fragen und Probleme der Mitglieder können auf Wunsch individuell per Mail, per Telefon oder in einer nicht öffentlichen Facebook-Gruppe besprochen werden. Durch die persönliche Kontaktaufnahme kann jeder Gruppenteilnehmer trotz anonymität sicher sein, dass keine Fakeprofile angelegt wurden und dass evtl. Fragen seriös bentwortet werden. Gegen einen geringen Selbstkostenbeitrag von 10 Euro/Jahr erhalten die Teilnehmer eine regelmäßig erscheinende Patientenzeitschrift, Newsletter, vergünstigte Pateintenratgeberbücher, Therapieunterstützung und mehr. Infos erhalten Interessenten unter www.selbsthilfe-schlafapnoe.com

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner