nikolausmalteser.jpg

Diese können so vielfältig sein, wie die Menschen, die der Hilfsdienst beschenkt, oder die zahlreichen Ehrenamtlichen, die bei der Aktion mitmachen. Jährlich nehmen ca. 2.500 Ehrenamtliche aus über 100 Städten an der Nikolausaktion der Malteser Deutschland teil.

Der ambulante Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Main-Kinzig-Fulda hat sich für die Familien, die vom Dienst im Main-Kinzig-Kreis begleitet werden, etwas Besonderes überlegt. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen, die Corona Pandemie betreffend, sind persönlichen Kontakte zum Teil nur sehr eingeschränkt möglich. Die Kindertrauergruppe „Trostinsel“ und der Elterngesprächskreis müssen auch pausieren. „Gerne, möchten wir mit der Adventskerzen-Aktion den Familien besinnliche Stunden in der Adventszeit schenken“, erklärt Ramona Luckhardt, Koordinatorin des ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst MKK. Deshalb haben die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospizdienstes eine Nikolaustüte mit verschiedenen kleinen Überraschungen gefüllt. Passend zur Adventszeit bekommen die Kinder eine Kerze, die sie mit Weihnachtsmotiven und ihrem Namen gestalten können. Ergänzend dazu gibt es eine Bastelanleitung, einen Adventsspruch, eine Nikolausgeschichte und natürlich darf auch der Schoko-Nikolaus nicht fehlen. „Pünktlich zum Nikolaus-Tag werden die Kinder diese Präsente vor ihrer Tür finden und wir freuen uns jetzt schon auf glückliche Gesichter“, so Luckhardt. „Wir wollen mit dieser Aktion auch die Botschaft des heiligen Nikolauses lebendig werden lassen.“

Es sind vor allem die zeitlosen Werte der Selbstlosigkeit und Nächstenliebe, mit denen Nikolaus während seines gesamten Lebens und Wirkens positiv in Erscheinung trat. Auch zeichnete ihn eine große Achtsamkeit gegenüber allen Menschen in Not aus. So konnte er immer schnell erkennen, wann seine Hilfe vonnöten war. Weitere wichtige Eigenschaften und Werte, die man Nikolaus zuschreibt, sind: Barmherzigkeit, Güte, Nächstenliebe, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Tatkraft und viele weitere mehr. „Wir möchten uns ein Beispiel an ihm nehmen“, schmunzelt Luckhardt.

Für die Arbeit des ambulanten Kinderhospiz- und Familienbegleitdienstes der Malteser im MKK werden Spenden benötigt. Unter dem folgenden Konto können Spenden eingehen:

Spendenkonto:
Kreissparkasse Gelnhausen
IBAN: DE96 5075 0094 0000 0299 19

Weitere Infos gibt es unter www.malteser-mkk.de .

Foto: Die Helfer des Nikolauses im Main-Kinzig-Kreis (von links): Ramona Luckhardt, Koordinatorin ambulanter Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst, Sabine Kroh, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Malteser Hilfsdienst MKK, Kalli Schmidt und Christiane Hecht, beide Ehrenamtliche des Kinderhospizdienstes sowie der tierische Helfer Pino. © Malteser MKK

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo