DJK-Damen verschenken Punkte in Gießen

Volleyball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 5. Spieltag der Volleyball Landesliga Nord reisten die Damen der DJK Freigericht nach Gießen zum dortigen SV.

giessendjkfreige.jpg

Im ersten Spiel des Tages schlugen die Gießenerinnen den VfL Marburg mit 3:0 und entsprechend motiviert starteten diese in den ersten Satz gegen die DJK. Es entwickelte sich ein munteres Volleyballspiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten, letztlich setzen sich jedoch die Freigerichterinnen dank gutem Block und solider Abwehrleistung mit 25:20 Punkten durch.

Der zweite Satz war wiederrum hart umkämpft und trotz einiger Technikfehler gelang es den DJKlerinnen auch diesen, verdient mit 25:20 für sich zu entscheiden. Leider gelang es im dritten Satz nicht an die vorherigen Leistungen anzuknüpfen, ebenso reduzierten die Gießener ihre Eigenfehler, so dass der Satz 13:25 verloren wurde. Auch Anfangs des 4.Satzes gelang es den DJKlerinnen nicht ihre Konzentration wiederzufinden, erst zur Mitte des Satzes konnten sie wieder gegenhalten, was im Ergebnis von 16:25 für den Gießener SV mündete. So musste die Entscheidung im Tie Break fallen, der Dank lautstarker Unterstützung der Gießener Fans und aufgrund des psychologischen Vorteils mit 9 zu 15 Punkten an den Gießener Schwimmverein ging. Wieder einmal mussten die Freigerichterinnen Lehrgeld zahlen und konnten nicht über das gesamte Spiel ihre spielerische Konstanz halten, aber immerhin konnte wenigstens ein Punkt gesammelt werden.

Es spielten: Miriam Dörge, Tina Fleckenstein, Nadja Geppert, Christin Grüb, Katharina Kuschel, Isa Mais , Laura Strauß , Heike Steinleitner und Christine Warburg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner