DJK Freigericht: Damen fiebern Saisonstart entgegen

Foto (von links): Hinten: Nadja Geppert, Naemi Angerer, Timo Geppert, Heike Steinleitner, Laura Strauß. Mitte: Lisa Seider, Kristina Fleckenstein, Elina Kazubski, Katharina Kuschel. Vorne: Christin Grüb, Marleen Pechtl, Miriam Dörge, Isa Mais. Es fehlt: Christine Warburg.

Volleyball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Kürze startet die neue Volleyballsaison. Mit Sicherheit wird es keine normale Saison werden, denn auch hier hinterlässt die Coronapandemie ihre Spuren.

damendjkfreige.jpg

Hygiene- und Schutzkonzepte mussten aufgestellt werden und schon jetzt ist klar, dass ein Volleyballspieltag anders ablaufen wird als gewohnt. Abklatschen, laute Anfeuerungsrufe und Gesänge wird es wohl in dieser Saison nicht geben; im Extremfall sogar keine Zuschauer, dies ist abhängig von der Spielhalle. Trotzdem freuen sich die DJK Freigericht Damen 1 darauf, wieder Volleyball spielen zu können und ihrem Hobby nachzugehen. Das Saisonziel ist erneut der Klassenerhalt. Besonders erfreulich ist der Neuzugang von zwei Jugendspielerinnen aus dem eigenen Verein, Naemi Angerer und Marleen Pechtl, die ihre ersten Erfahrungen in der Landesliga sammeln sollen. "Die Stimmung im Team ist gut und trotz der Einschränkungen durch Corona konnte eine gute Saisonvorbereitung durchgeführt werden. Es freuen sich alle auf den ersten Spieltag in Rodheim und sind gespannt was diese außergewöhnliche Saison so bieten wird", so Trainer Timo Geppert.

Foto (von links): Hinten: Nadja Geppert, Naemi Angerer, Timo Geppert, Heike Steinleitner, Laura Strauß. Mitte: Lisa Seider, Kristina Fleckenstein, Elina Kazubski, Katharina Kuschel. Vorne: Christin Grüb, Marleen Pechtl, Miriam Dörge, Isa Mais. Es fehlt: Christine Warburg.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!