Schach: Königsspringer siegen knapp

Weitere
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Bezirksliga gewann die zweite Mannschaft des SV Königsspringer 1929 Großauheim knapp mit 4,5 zu 3,5 gegen das zweite Team des SK Gründau.

volkerdeutsch.jpg
volkerdeutsch1.jpg

Da Gründau mit zwei Spielern weniger antrat, führte Grossauheim zu Beginn bereits mit zwei Punkten. Diese Führung war auch dringend nötig. Zu Beginn lief es noch gut für die Großauheimer. Gernot Zahn bot seinem Gründauer Kollegen Ulf Sattler in ausgeglichener Stellung Remis (Unentschieden) an, das dieser auch annahm. Auch Patrick Viakofsky und Michael Dauth trennten sich mit einem Remis. Keiner der beiden sah mehr Chancen auf Gewinn zu spielen. Die letzte Remispartie spielten Wilhelm Daus, Grossauheim, und Jewgeni Plotnikow. Beide hatten nur noch König, einen Läufer und gleich viele Bauern, eine Stellung, die keiner gewinnen konnte. Den einzigen ausgespielten Punkt für Grossauheim steuerte Jan Axt bei. Im direkten Königsangriff verlor sein Gegner Adrian Bialas erst eine Figur, bevor Axt ihn mattsetzte.

Die letzten beiden Partien verliefen weniger gut für Grossauheim. Peter Siegert erspähte einen vermeintlichen Bauerngewinn, doch sein Gegner, der erst 13jährige Volker Deutsch, hatte weiter gerechnet. Deutsch konnte Siegert dermaßen unter Druck setzen, dass Siegert eine Figur verlor und danach aufgab. In der letzten Partie hielt sich Kai Höllwarth, Grossauheim, lange gegen den deutlich besseren Martin Bayer. Durch einige ungenaue Züge verlor Höllwarth jedoch zwei Bauern und gab deshalb auf. In der nächsten Runde spielen die Königsspringer gegen den SC Ronneburg, die ihr erstes Spiel verloren.

Wer Interesse an Schach hat ist bei uns jederzeit herzlich willkommen. Auch Nichtmitglieder sind gern gesehen. Die Vereinsabende sind Freitags im ”Bürgerhaus Großauheim”, Hanau-Großauheim, Hans-Gruber-Platz (ehemals Haggasse 4) in Raum B6 im ersten Stock, für Jugendliche ab 18 Uhr und für Erwachsene ab 20 Uhr. Donnerstag öffnet der Verein immer von 15 bis 18 Uhr ein Schach-Cafe für alle Schachinteressierten auch in Raum B6. Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter www. auheimer-schachverein.de.

Foto: Peter Siegert, in misslicher Lage gegen Volker Deutsch.

Foto: Jan Axt, bereits mit gewonnener Stellung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

AnzeigeWerbung Benzing

AnzeigeVorsprung Online

Anzeigewickleinvorsprung270918

Anzeigedegen270918

Anzeigecarmen broenner10092018

Anzeigebannerkreis 290918

Anzeigewerglaubtistnieallein

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner