Hanau hat vier Bundeskaderathleten im Ju-Jutsu

Weitere
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die vergangene Woche erreichte das Fighting Team des Kampf- und Sportclubs 2012 Hanau e.V. die frohe Kunde.

kscbundeskhu.jpg

Aufgrund der gezeigten Leistungen und der herausragenden Erfolge wurden die Athleten Simon Roiger (+ 94kg), Max Strauch (bis 94kg), Nikola Angelovski (U21, bis 69kg) und Timon Kaeppel (U21 bis 62kg) in den Bundeskader des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes für das Jahr 2019 berufen. Nach Max Strauch, Nikola Angelovski und Simon Roiger wurde nach seinem Deutschen Meistertitel in diesem Jahr auch Teamkollege Timon Kaeppel wieder in den Bundeskader berufen. Timon Kaeppel freute sich: „Nach der langen harten Trainingsarbeit und den Erfolgen ist die Berufung eine wirkliche Belohnung für mich. Ich habe voll Bock anzugreifen und werde mich mit meinen Teamkollegen und meinem Trainer konzentriert auf die neue Saison vorbereiten.“. Erfolgstrainer Jens Gottwald hatte allerdings noch einen weiteren Grund, sich zu freuen.

Simon Roiger und Max Strauch wurden aufgrund ihrer gezeigten Leistungen vom Deutschen Ju-Jutsu Verband in die Nationalmannschaft berufen. Hier vertreten sie kommendes Wochenende in ihren Gewichtsklassen Deutschland bei den Weltmeisterschaften im Ju-Jutsu Fighting. „Beide haben sich die WM-Nominierung hart erarbeitet. Für Simon ist es seine vierte Weltmeisterschaft und es fehlt immer noch die Goldmedaille. Das Kämpferfeld ist sehr stark und es ist alles möglich. Auf jeden Fall wünsche ich mir eine vierte WM-Medaille für ihn. Für Max ist es gleich die erste Nominierung in seinem ersten Jahr bei den Senioren. Er hat toll gekämpft und wird sich trotz einer Fußverletzung, die ihn etwas zurückgeworfen hat, bestens präsentieren. Wenn er sich gelöst und konzentriert präsentiert, ist bei ihm alles möglich. Ich freue mich darauf und werde beide vor Ort in Malmö anfeuern.“, freut sich der hoch zufriedene Trainer Jens Gottwald. Die gesamte KSC-Hanau-Familie drückt den beiden die Daumen und gratuliert allen vier Athleten zur Berufung in den Bundeskader.

Foto (von links): Obere Reihe Simon Roiger, Maximilian Strauch, Jens Gottwald, untere Reihe: Nikola Angelovski, Timon Kaeppel.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner