Nachwuchsreiter im Focus

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vergangenen Sonntag standen auf dem Hof der Familie Messerschmidt die Nachwuchsreiter im Mittelpunkt: Beim jährlichen Vereinsturnier werden in erster Linie die Reiter berücksichtigt, die noch nicht allzu viel Turniererfahrung sammeln konnten – vor allem Reitschulkinder und Reitbeteiligungen freuten sich über diese besondere Möglichkeit.

nachwuchsrcalten.jpg
nachwuchsrcalten1.jpg
nachwuchsrcalten2.jpg

In sechs verschiedenen Prüfungen vom Dressurwettbewerb bis hin zum A-Springen kämpften die Reiter begeistert um die begehrten Schleifen und Ehrenpreise. Die Organisatoren, Hofchefin Michaela Messerschmidt sowie Reitschullehrerin Melanie Maurer, freuten sich über positive Resonanz und viele glückliche Teilnehmer. Als Richterin konnte Gabriele Sittner gewonnen werden, Parcourchef war Willi Gey.

Der Turniertag startete mit den „größeren Nachwuchsreitern“ in zwei Springprüfungen. Bereits zu Beginn um 11 Uhr scharrten sich zahlreiche Zuschauer in der hergerichteten Halle samt Kuchenbuffet – hier konnte sich jeder gegen eine kleine Spende für die Jugendarbeit bedienen. „Die Kuchenspenden kamen von einigen Eltern der teilnehmenden Reiterinnen“, freute sich Messerschmidt beim Anblick der reichlich gedeckten Kuchentafel. „Das Vereinsturnier gibt es schon mehr als zehn Jahre. Es ist hauptsächlich für diejenigen gedacht, die anfangen mit dem Turniersport oder nicht die Möglichkeit haben, zu Turnieren zu fahren, also z.B. Schulpferde-Reiter oder eine Trainingsrunde Anfang der Saison reiten möchten.“ Bei der ersten Prüfung, dem Stil-Springwettbewerb, strahlte am Ende Rosanna Mogk auf Lotte`s Beauty samt goldener Schleife um die Wette. Auf Platz zwei kam Lea Ziegle auf Basty, Bronze gewann Barbara Furkert auf ihrem Pferd Theo und Platz vier ging an Sam-Chr. Simon auf Holstein’s Happyness – der einzige männliche Teilnehmer dieses Turniertages. Furkert konnte ihre Leistungen im anschließenden Springwettbewerb der Klasse A verbessern und kam hier auf den zweiten Platz. Sie musste sich nur Tiffany Radetzky auf Ike geschlagen geben. Die Plätze drei und vier belegten die ebenfalls bereits zuvor platzierten Ziegle und Mogk. Anschließend ging es im Dressurviereck weiter: Beim Einfachen-Reiter-Wettbewerb „Schritt-Trab“ war in der ersten Abteilung Emily Sauer auf Donna siegreich. Selina Probst auf “Käse” belegte Platz zwei, Platz drei ging an Chara Bernhardt auf Elvis und Platz vier teilten sich Laura Gutsch und Finja Hack. Die zweite Abteilung konnte Lina Meige auf Napoleon für sich entscheiden, Silber ging an Lioba Walter auf Holstein‘s Happyness und Bronze an Kim Lungershausen mit Donna. Platz vier ging mit Madeleine Herche und Lara Schmitt erneut an zwei Amazonen. Den Einfachen-Reiter-Wettbewerb „Schritt-Trab-Galopp“ konnte in der ersten Abteilung Emma Friedrich gewinnen. Ihr zur Seite Sophia Walzer auf Platz zwei, Nele Bock auf Platz drei und Lilli Burkhard auf Rang vier. Mit der sehr guten Wertnote von 7,5 gewann in der zweiten Abteilung Leah Menz vor Lioba Walter und Tamara Maußner auf den Plätzen zwei und drei. Rang vier ging an Ronja Flehmer. Die große Anzahl an Nachwuchsreitern des Vereins ließ sogar noch eine dritte Abteilung in dieser Prüfung zu. Diese gewann Kiki Dujan, Silber ging an Alina Bozetti, die weiße Schleife für den dritten Platz erhielt Luna Walter und Rang vier teilten sich die Vereinskameradinnen Tia Groll und Emilia Gallus.

Glückliche Nachwuchsreiter in geselliger Turnieratmosphäre

„Im Einfachen-Reiter-Wettbewerb sowie im Dressurreiter-Wettbewerb hatten oft unsere Schul-Kids die Nase vorn. Das freut uns natürlich sehr, da es eine Bestätigung für unsere Ausbildung ist und die Reitschüler selten die Möglichkeit haben, an Turnieren teilzunehmen“, erklärte Messerschmidt. „Lea Ziegle hatte zwei schöne Testrunden mit ihrem neuen Pferd. Unsere Schulpferde machen durch die Bank einen tollen Job.“ Den Dressurreiter-Wettbewerb konnte in der ersten Abteilung Lena Reddig vor Loana Walter (Platz zwei) und Greta Sabic (Platz drei), Jennifer Hartmann (Platz vier) und Michelle Mönnich (Platz fünf) für sich entscheiden. In der zweiten Abteilung ging die goldene Siegerschleife an Lisa Wirsing. Rang zwei belegte Larissa Fischer und Bronze erhielt Lena Bosch. Auf Platz vier und fünf rangierten am Ende Marlen Richtsmeyer und Kiki Dujan. Im Dressur-Wettbewerb siegte Selina Müller vor Loana Walter auf Rang zwei, Lena Bosch auf Rang drei sowie Lisa Wirsing auf Rang vier. „Die Veranstaltung war erneut rundum gelungen und wir haben uns sehr über die vielen Helfer und Teilnehmer gefreut“, strahlte die Hofchefin am Ende des spannenden Tages. „Nun freuen wir uns auf unsere „großen“ Turniere im Spring-, Dressur- und Vielseitigkeitsreiten. Zudem fahren wir vielleicht auch mit zwei oder drei Schulpferden mal auf ein Turnier, wenn es zeitlich passt.“

Foto: Kleine Reiter ganz groß: Beim Vereinsturnier des RC Altenstadt konnten auch Reitschulkinder und Reitbeteiligungen einmal ohne großen Aufwand Turnierluft schnuppern.
Foto: Hoch hinaus: In Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse A galt es um die begehrten goldenen Schleifen zu reiten.
Foto: Strahlende Siegerin: Rosanna Mogk auf Lotte`s Beauty siegte im ersten Springen des Turniertages.

Text und Bilder: Katja Noll

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner