markertnidda.jpg

Bei der Meisterschaft nahmen insgesamt 108 Teilnehmer aus 22 Vereinen teil. Zuerst startete die U11 mit Jamie Büdel, Taylor Büdel und Yann Le Menn-Klimansky. Als erster trat Jamie an. Bei den drei Kämpfen gewann er zwei mit Ippon und sicherte sich den 2. Platz. Danach startete sein Bruder Taylor. Er gewann alle drei Kämpfe mit Ippon und wurde somit Bezirkseinzelmeister. Yann startete anschließend. Er hatte ebenfalls drei Gegner, konnte aber nur den dritten Platz erreichen. Leider verletzte er sich am Knie und konnte nicht mehr weiterkämpfen.

In der U13 traten Jaden Samuel Hill und Jannik Markert an. Jaden war zum erstenmal kämpfen. Er musste in 4 Kämpfen sein Können beweisen. Jaden hat sich gut behauptet und 2 Kämpfe gewonnen. Er holte sich somit die Bronzemedaille. Jannik hatte einen Gegner, gegen den er in einem Hin- und Rückkampf antreten musste. Leider waren diese Kämpfe nicht so erfolgreich für Jannik, der sich den zweiten Platz sicherte.

In der U15 trat Juliane Markert an. Da in der U15 weiblich sehr wenige Judokas vertreten waren, wurde in gewichtsnahen Klassifizierungen gekämpft. Juliane muste nacheinander gegen drei Gegnerinnen bestehen und gewann ihre Kämpfe. Sie holte sich die Goldmedaille und wurde Bezirkseinzelmeisterin. Trainer Thomas Krekel und Co-Trainer Heiko Büdel sind stolz auf Ihre Schützlinge. Gratulation an die erfolgreichen Judokas, die sich im Gegenzug für die gute Vorbereitung bedanken. Wer mehr über uns und unseren Verein wissen möchte, findet uns online unter www.judoclubneuenschmidten.de .                       

Foto (von links): Jannik und Juliane Markert, Jamie und Taylor Büdel, Jaden Samuel Hill, hinten Heiko Büdel und Thomas Krekel. (Es fehlt auf dem Bild Yann Le Menn-Klimansky)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner