43.717,57 Euro für 16 Vereine im Main-Kinzig-Kreis

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Zeiten der Corona-Pandemie, haben auch die Vereine im Sportkreis Main-Kinzig e. V. mit den Auswirkungen dieser Situation in jeglicher Hinsicht, ob sportlich oder finanziell, zu kämpfen.

Von daher kommt die Finanzspritze aus dem Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen genau richtig, um geplante, notwendige Baumaßnahmen durchzuführen oder um ausgediente Sportgeräte zu ersetzen bzw., neu anzuschaffen. Stefan Bahn, Vorsitzender des Sportkreises Main-Kinzig e. V. appelliert nachwievor an die Vereine, jederzeit Anträge diesbezüglich beim Landessportbund Hessen zu stellen.

Folgende Vereine können sich über eine finanzielle Unterstützung freuen:

Die Sportgemeinschaft 1927 Marborn e. V. für die Erneuerung von Ballfangnetzen über 1.548,75 Euro, die Sportgemeinschaft 1978 Huttengrund e. V. für Spielerkabinen über 1.000,00 Euro. Der Tennisclub Grün-Weiß Biebergemünd e. V. für die Sanierung des Tennisplatzes über 2.600,00 Euro, der 1. Gelnhäuser Fußballclub 03 e. V. für die Sanierung der sanitären Anlagen über 4.951,00 Euro.

Weiterhin gibt es Zuschüsse für den Tischtennisverein Gründau 1953 e. V. für die Sanierungen der Beleuchtung und der Heizung über 7.000,00 Euro, für die Sportgemeinschaft Hesseldorf Weiler-Neudorf zur Sanierung der Flutlichtanlage über 6.530,00 Euro.

Die Kultur- und Sportgemeinschaft e. V. Hettersroth-Hitzkirchen bekommt für die Sanierung der Wasserver- und -entsorgung einen Betrag über 1.844,50 Euro. Für die Sanierung der Flutlichtanlage gibt es für die Kulturgemeinschaft 1885 Wittgenborn e. V. einen Zuschuss über 748,31 Euro und der Schützenverein 1952 Steinheim erhält für die Sanierung des Schießstandes einen Betrag von 3.425,00 Euro.

Für die Anschaffung von Toren bekommt der Fußballsportverein Gundhelm e. V. einen Betrag über 187,60 Euro und für Sportschützengeräte gibt es für den Schützenverein 1961 Ulmbach e. V. 1.719,00 Euro. Die Sportgemeinschaft Concordia Neuses hat neue Leichtathletikgeräte angeschafft und dafür eine Unterstützung von 312,38 Euro bekommen, sowie der Turnverein 1906 e. V. Wächtersbach für diverse Sport- bzw. Zusatzgeräte einen Betrag von 7.494,69 Euro.

Kegelzubehör benötigt der Verein der Kegler Hanau und Umgebung e. V. und erhält dafür eine Unterstützung von 542,64 Euro. Der TTC Schöneck e. V. hat für Tischtennistische plus Umrandungen einen Betrag über 2.168,70 Euro erhalten. Für weitere Sportschützengeräte bekommt der Verein Freie Schützen Hanau 2015 e. V. als Zuschuss 1.645,00 Euro.

Der Sportkreisvorsitzende, Stefan Bahn, bedankt sich im Namen aller Sportvereine für die Gewährung der Anträge für Zuschüsse aus dem Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen e. V. beim lsb h in Frankfurt. Aufgrund der momentanen, coronabedingten Situation, wurden die Förderbescheide direkt an die Vereine geschickt. „Wir hoffen und gehen davon aus, dass wir die nächsten Förderbescheide wieder den Vereinsvertretern in einer kleinen Feierstunde persönlich übergeben können“, so Stefan Bahn.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner