Anzeige
Anzeige

Der dreifache Radsportweltmeister ist auf der Bahn großgeworden, feierte aber seine größten Erfolge auf der Straße. Er ist Vollblutsprinter und zählt mit über 50 Etappensiegen bei den Grand Tours zu den erfolgreichsten Sprintern der heutigen Zeit. Trotz seines für einen Radsportler schon gehobenen Alters dominiert er auch heute noch das Geschehen. Bei der Tour de France, die Mitte Juli zu Ende geht, konnte der Deceuninck–Quick-Step-Profi schon vier Etappensiege einfahren. Nur einer fehlt noch, um am Rekordhalter Eddy Merckx vorbeizuziehen.

Dass Cavendish schon bei dieser Tour nach dem ewigen Rekord der Radsportlegende greift, überrascht viele. Die meisten Experten hatten nicht damit gerechnet, dass Cavendish auch dieses Jahr der endschnellste Sprinter im Feld ist und die Ankünfte der Sprintetappen dominiert. Auch das Trikot des punktbesten Sprinters, das traditionell in der Farbe Grün gehalten ist, ruht seit der Anfangsphase der Tour 2021 auf den Schultern des Briten. Da neben der traditionell flachen letzten Etappe nur noch Bergetappen und ein Einzelzeitfahren zu bestreiten sind, hat Cavendish auch gute Chancen, das Grüne Trikot am Ende der Tour zu gewinnen. Hierfür muss er nur bei der letzten Etappe seine ärgsten Konkurrenten in Schach halten.

Auf der letzten Etappe könnte sich der Sprinter dann endgültig unsterblich machen. Während das Gelbe Trikot für den Gesamtsieger ziemlich sicher an den Titelverteidiger Tadej Pogacar gehen wird – die Radsport-Experten von bwin Sportwetten sehen den mit über fünf Minuten im Klassement führenden Slowenen als sicheren Sieger – könnte das Finale in Paris der große Tag von Mark Cavendish werden. Dass der Anführer der Sprintwertung eine Chance auf den Etappensieg auf der Champs-Elysees hat, steht außer Frage. Er hat schon viermal die Finale Etappe der Tour gewonnen. Mit einem Sieg würde er nicht nur seinen Rekord der meisten Etappensiege in Paris ausbauen, sondern den Rekord für die meisten Etappensiege bei der Tour knacken.

So sind bei der 21. Etappe am 18. Juli alle Augen auf Cavendish gerichtet. Dieser wird, während die Klassementfahrer es gemütlich austrudeln lassen, alles geben und versuchen, mit dem Grünen Trikot auf den Schultern den Etappensieg, den Rekord der meisten Tour Etappensiege und das Trikot des Sprintbesten zu erringen. Viele gönnen dem sympathischen Radprofi den Erfolg. Er ist trotz seiner langen und erfolgreichen Karriere auf dem Boden geblieben und zeigt sich stets sehr menschlich. Unvergessen sind die Freudentränen, die er nach dem ersten Tour Etappensieg 2021 vergoss.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2