Bad Vilbel: Sie versuchen es immer wieder

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag (10.9.) versuchten wieder einmal Betrüger ihr Glück bei den Bürgern in der Wetterau.

Diesmal hatten sie es auf das Geld und die Wertsachen der Bad Vilbeler abgesehen. Sechs Mitteilungen über Falsche Polizeibeamte erhielt die Polizei zwischen 21.30 Uhr und 23.30 Uhr. Dabei sind das nur die Fälle, die auch gemeldet wurden. Die Zahl der tatsächlichen Anrufe dürfte noch größer sein. Bei einer 90-Jährigen klingelte das Telefon und eine Gaunerin gab sich als Polizeibeamtin aus. Die versuchte der Seniorin Angst zu machen, indem sie von Einbrechern in der Nähe erzählte und die Dame dann nach Wertsachen und offenen Türen und Fenstern ausfragen wollte.

Auch die anderen Fälle verliefen nach diesem Muster. Hinterlistig gab die Anruferin einer anderen Dame gegenüber an zu wissen, dass sie ja alleinstehend und vermögend sei. Der Trick ging aber nicht auf, die Seniorin wusste von der Masche und ließ sich nicht ängstigen. Sie sagte, dass dies nicht stimme und beendete das Gespräch von sich aus. Auch die anderen Angerufenen fielen nicht auf die Betrügerin herein und beendeten das Gespräch ohne lange Höflichkeitsfloskeln. So kam glücklicherweise niemand zu Schaden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner