Nidda: Geld geraubt

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein 26-Jähriger aus Nidda steht im Verdacht, am Samstagmorgen einem 52-Jährigen Bargeld geraubt zu haben.

Gegen 07.50 Uhr verließ der 52-Jährige nach einer Geldabhebung eine Bankfiliale in der Stadtmitte und ging in Richtung Steinweg. Im Bereich des Johanniter-Parks stieß der Tatverdächtige, der dem 52-Jährigen von der Bank aus gefolgt war, diesen um. Der Verdächtige trat und schlug nach dem nun am Boden liegenden Opfer, holte dessen Geldbörse aus der Jackentasche und ergriff die Flucht.

Während der Flucht entnahm der Täter Scheine im Wert von 30 Euro aus der Geldbörse und warf das Portemonnaie anschließend weg. Der 52-Jährige aus Nidda zog sich leichte Verletzungen am Kopf, an der Hand und im Rippenbereich zu. Anhand der von ihm abgegebenen Personenbeschreibung konnte die Polizei den 26-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Nidda, Tel. 06042-9648-180, in Verbindung zu setzen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS